So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1263
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Zwerglöwenkopf niest und würgt

Kundenfrage

Guten Tag, wir haben ein 5er Zwergkaninchen Gruppe: 2 Kastraten, 3 Weibchen. im Alter von 6 - 18 Monate in ca. 20qm Außengehege inkl. allen Extras wie z.B. Buddelbox, Kühlkammer usw. Alle Tiere haben eine lückenlose Dokumentation und werden regelmäßig unserer Tierärtzin vorgestellt. Futter: reichlich Heu, Frischfutter, Kräuter. Die Gehegebereiche werden jeden Tag gereinigt inkl. Toiletten Frage: Der Zwerglöwenkopf niest und würgt (meist zum Schluss der Niesattake) sich seit einigen Tagen. Futteraufnahme sowie allgemeine Befindlichkeit gut, spielt, putzt die anderen. Vorstellung bei Tierärztin: Kein Befund, keine Typischen sichtbaren Anzeichen. Therapie durch Tierärztin: 10 Tage Antibiotikakur, Ergebnis: keine Besserung Was empfehlen Sie bzw. welche Theorie vertreten Sie, vielen Dank für Ihre Antwort!

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

es käme eine Allergie z.B. auf bestimmte Gräser etc in frage.Siekönnten ihn dafür zunächst unterstützend Apis D6 und Arnika D6 Globuli 2-3xtgl in Wasser gelöst eingeben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich.Sollte es damit nicht besser werden würde ich eine weiterre Untersuchung bei einem kollegen empfehlen,inklusive nasenabstrich,gegebenenfalls Röntgenbild.Sonst käme eventuell ein kleiner Fremdkörper wie z.B. Granne in der Nase in Frage.

Beste Grüße

Corina Morasch