So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6747
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hund hat erbrochen und Durchfall

Kundenfrage

Mein Hund hat gestern eine Spritze erhalten. Schmerz- und entzündungshemmend und von der Tierärtzin eine handvoll Katzenfutter zum naschen. Heute Vormittag hat sie zwei mal erbrochen. Sie wollte den ganzen Tag nichts essen. Seit heute Nachmittag hat sie jetzt schon mehrmals schleim, dann Wasser und nun rötliches, wie Blut erbrochen. Dazu hat sie noch Durchfall bekommen, auch blutig. Kann das am Medikament liegen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, ja- leider sind MagenDarmprobleme auch mit leichten Blutungen nach der Gabe von Entzündungshemmern - wie z.B. Metacam Katze- nicht selten.Bitte geben Sie ihr unbedingt einige Tage Schonkost: nur Reis mit gek. HUhn in kleinen Mengen, dazu 1 Teelöffel Heilerde täglich und Nux vomica Globuli D6 4mal täglich 5.Gegen den Durchfall Kohleemulsion (aus der Apotheke, in fertigen Beuteln)- dann sollte es ihr bald besser gehen.Sollte sie allerdings sehr apathisch sein, bitte nochmal zum TA, dann sollte sie Infektionen gegen das Brechen und den Durchfall bekommen- z.B. Paspertin /Buscopan.Alles GuteIch hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" gerne weiterhin zur Verfügung. Falls keine Fragen mehrbestehen, würde ich mich über einepositive Bewertung, die Sie sehr schnell und einfachüber die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, sehr freuen. Bitte beachten Sie, dass eineOnline-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin