So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2645
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Katze hinkt

Kundenfrage

Meine Katze 8Jahre alt lebt im Haus hinkt ganz plötzlich und kann nicht mehr auf das Sofa springen.Was ist zu tun???
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, Wie verhält sich Ihre Katze ansonsten?Ist sie fit, frißt und trinkt normal. Normaler Kot und Urin-Absatz?Seit wann hat sie die Probleme? Mit welchem Bein ?Ist irgendetwas passiert, was Ihnen aufgefallen ist?Leben noch weitere Tiere in Ihrem Haushalt?Wenn Sie mir weitere Informationen geben, kann ich Sie besser beraten. Freundliche GrüßeB. HillenbrandTierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Meine Katze lebt allein im Haushalt.Sonst verhält sie sich normal.Seit heute ist das ganz plötzlich aufgetreten und da ist sie auch sehr anhänglich.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es handelt sich um das hintere Bein rechts
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es kann sein, dass die Katze beim Hoichspringen abgerutscht ist, irgendwo heruntergefallen oder auch hängengeblieben ist und sich das Bein gezerrt hat. Auch ein Bänderproblem, u.U. auch ein Bänderriß ist denkbar.Wenn sie es überhaupt nicht aufsetzt, kann auch ein Bruch dahinter stecken, dann sollten Sie auf alle Fälle direkt mit der Katze zu einem Tierarzt zur Untersuchung fahren. Ebenso wenn es der Katze schlechter gehen sollte.Wenn die Katze das Bein nur etwas schont, aber aufsetzt, können SIe Folgendes tun:Besorgen Sie sich Traumeel-Tabl., rezeptfrei aus der Apotheke und geben der Katze 3 x 1 Tabl. tgl.Verhindern Sie , dass die Katze springt oder klettert.Wenn es dann nicht schnell besser wird, müssen beim Tierarzt weitergehende Untersuchungen gemacht werden. FreundlicheGrüßeB.HillenbrandTierärztin Ich hoffe, ich konnte Ihnen mitmeiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Expertenantworten" für weitere Fragen zur Verfügung.Über eine positive BewertungIhrerseits, würde ich mich sehr freuen. Bittebeachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch IhrenTierarzt ersetzen kann.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehrgeehrte/r Fragesteller/in,ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell undeinfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich michsehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht,weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigenFrageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. B. HillenbrandTierärztin