So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Venezuela-Amazone hat Atemprobleme

Kundenfrage

Hallo, meine Venezuela-Amazone hat Atemprobleme. Ich kann jetzt leider niemanden erreichen, auch der Arzt des Notdienstes konnte mir nicht helfen. Deshalb wende ich mich an Sie. Am 15.01. war ich beim Tierarzt Dr. Kraut, Birkenfeld, da der Vogel sehr starke Atemprobleme hatte. Ich habe 10 Tage lang (bis letzten Sonntag) folgende Medikamente in den Schnabel verabreicht: Itrafungol sowie Marbocyl FD. Nach ganz kurzer Zeit war der Vogel wieder wohlauf. Als ich heute Abend ca 19.00 Uhr nach Hause kam, war er ebenfalls wohlauf und hat mit Appetit gefressen. Vor ca. 3 Std. sind Atemprobleme aufgetreten, die bis jetzt anhalten. Was kann ich tun? Ganz herzlichen Dank im Voraus. ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Biron hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, leider hat mich Ihre Frage erst jetzt erreicht. Die erwähnten Massnahmen (Rotlicht, Inhalieren) sind schon sinnvoll. Es sollte mittels Röntgen und Abstrichen geprüft werden, ob eine Pilzinfektion vorliegt, was sehr wahrscheinlich ist. Dann sollte das Antibiotikum nicht weiter gegeben werden.
Das am schnellsten wirksame Mittel ist Voriconazol (Vfend). Dies haben aber nur auf Vögel spezialisierte Tierärzte.
Sorgen Sie für Frischluft. Bei der Haltung von Amazonen sollte unbedingt ein Luftwäscher oder zumindest ein Luftbefeuchter verwendet werden. Füttern Sie kein Futter, das Erdnüsse enthält.
Wenn akute Atemnot vorliegt, sollte das Tier in eine Sauerstoffbox beim Tierarzt. Zusätzlich sollte mittels Inhaliergerät ein Gemisch aus Imaverol und F10 vernebelt werden. Dies wirkt dann direkt in der Lunge bzw. den Luftsäcken.
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und wünsche gute Besserung. Über eine positive Bewertung der Antwort würde ich mich sehr freuen und danke ***** ***** dafür.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,
K. Biron
Experte:  Biron hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, wie geht es Ihrem Vogel?
Bitte geben Sie noch eine Bewertung ab, um die Frage zu schließen. Herzlichen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin