So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16170
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Pferd sehnenscheidenerweiterung

Kundenfrage

gibt es hilfe für das pferd (10J) alt meiner tochter, das angeblich sehnenscheidenerweiterung hat? sie ist (leider) in ungarn verheiratet und hat nicht zuviel geld für tierärzte übrig (5 kinder) das tier hat sie von einem nachbarn, der es sehr selten bewegt hat. nachdem sie es anfänglich an der leine regelmäßig ausgeführt hat und sie gute chancen einer besserung sah, fängt es an, wetterlich zu lahmen. kann sie etwas tun. das pferd lief bis jetzt "barfuß" nun hofft sie auf den hufschmied, der nächste woche ins dorf kommt. ich selbst (mutter) bin absoluter laie, würde aber gerne irgendwie helfen, was in meiner macht steht, entweder mit rat und tat von Ihnen oder entsprechender medizin. danke

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter


Deutschland: 0800(###) ###-####/strong>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064


in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

dies ist leider nicht einfach insbesondere wenn man finazielle wenig Geld zur Verfügugn hat.Bei sehenschäden hilft in der regel vorallem geduld und zeit.Bis eine sehnenverletzung ausgeheilt ist kann es bis zu einem Jahr dauern.In dieser Zeit sollte das Pferd nicht geritten sindern auf harten Bodden nur im schritt geführt werden,dies istwichtig da weicher Boden die sehnen vermehrt belastet.Gut wirksam wären Enelbinumschläge,erhalten sie bei uns in der apotheke,dies auf das bein der betroffenen stelle geben eine Frischhaltefolie darüberlegen dann eine Bandagenunterlage und bandagieren,den Verband jeden 2.Tag mit enelbin erneueren.Gut wäre auch ein Hufbeschlag,wie eiereisen oder stegeisen,den Hufschmied darauf ansprechen.unterstützend kann man ergänzungsfutter wie Mobifor ultra von Nutrilabs oder Alvitan Cartilago füttern,erhalten sie übers Internet oder bei einem Kollegen.Hömopathisch gegen schmerzen Traumeel geben,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.wie gesagt je nach schwere kann es bis zu einem Jahr dauern.Ist die sehnescheide stark entzündet hilft lieder manchmal dann auch nur ein eröffnenen des Fesselringbandes,dies ist aber sehr wahrscheinlich aus kostengründen nicht möglich.daher würde ich es mit dem Beschlag,Enelbin über 6 wochen und ergänzungsfutter so wie kontroliiertes bewegen auf harten boden empfehlen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin