So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16312
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Malteser Papillon mischling spuckt seit heute früh

Kundenfrage

Mein Malteser Papillon mischling spuckt seit heute früh andauernd.was kann das sein und was kann ich machen damit es ihm wieder besser geht?? Er hatt gestern einen Knochen bekommen kann das daran liegen??

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

ja die wahrscheinlichkeit ,daß der Knochen die Ursache ist ist leider sehr hoch.Knochen führen häufig zu erheblichen Verdauungsproblemen,KKnochenstücke können die darmschleimhaut verletzen,ferner können sie zu einem darmverschluß führen,daher würde ich empfehlen zukünftig keine Knochen mehr zu geben.Hat er heute schon Kot abgesetzt,wenn nicht kann man einen darmverschluß leider nichtausschließen.Es wäre dann ratsam umgehend einen diensthabenden Kollegen aufzusuchen und dies über eine Kontrastmittelröntgenuntersuchung abklären zu lassen.Ansosnten ,wenn er zuminderst kot absetzt,sollten sie ihm heute kein futter mehr geben damit sich der verdauungstrakt beruhigen kann.Zum trinken lauwarmen Schwarz-oder kamillentee anbieten.gegen das erbrechen MCP(Paspertin) Tropfen 2xtgl 5-6Tropfen sowie Nux vomica d6 globuli 3xtgl 6-8 Stück gebenSollte es ihm nicht besser gehen er dennoch weitererbrechen eventuell auch Blut dann umgehend einen diesnthabenden Kollegen aufsuchen.Ich drücke die daumen.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin