So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6745
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hund hat durchfall und erbricht

Kundenfrage

mein Hund hat durchfall und erbricht , sogar das wasser welches er trinkt bleibt nicht drinne , was kann ich tun ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
die Symptome sprechen für eine Mage/Darminfektion- aber auch eine Vergiftung wäre nicht ganz auszuschließen.
Bitte messen Sie rektal Fieber: über 39,00 spricht für eine Infektion- unter 37,00 eher für eine Vergiftung.In beiden Fällen bitte heute noch zum TA!
Heute sollte er nichts zu fresen bekommen, nur eine leichte Brühe in kleinen Mengen oder Fenchel/Kamillentee mit Traubenzucker.
Falls Sie es im Hause haben, können Sie ihm Buscopantabletten/Zäpfchen (10 mg)geben 3mal täglich 1-2 . Dies nimmt die Krämpfe. Auch Paspertin (MCP ) Tropfen können Sie ihm gegen das Brechen geben: 3mal täglich 5-7 Tropfen.
Gegen den Durchfall Kohleemulsion aus der Apotheke- gibt es in fertigen Beuteln- ebenfalls 3mal täglich 1-2.
Bricht er weiter, unbedingt zum Tierarzt fahren, auch wenn er apathisch wird.
Alles GUte für mailo!
Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.
Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Kunde,
ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen.
Über eine positiven Bewertung, die Sie sehr einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu Ihrer Frage benötigen,
können Sie gerne weitere kostenlose Nachfragen in der Textbox ganz unten stellen.
Viele Grüße
Dr.M. Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin