So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16086
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Großer Münsterländer, Bauchspeicheldrüsenentzündung

Kundenfrage

Mein Hund großer Münsterländer , 8 Jahre ,Rüde , hat eine Bsuchspeicheldrüsen Entzündung eine chron. Darmentzündung IBD und eine Hepatitis . Hat mein Hund eine Überlebungschance ? Kann er schmerzfrei leben ?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

wie wurde die Diagnose gestellt,wie sehen die Blutwerte aus?Welche symptome zeigt er,durchfall,Appetitlosigkeit?Wie wird er zur Zeit dagegen behandelt,welches Futter erhält er?Ja wenn man die erkrankungen in den griff bekommt,zunächst muß die entzündung durch entzündungshemmende Mittel wie Cortson behandelt werden,fener auch eine antibiotikumgabe.Ferner Vitami B-Komplex um die Nährstoffaufnahme zu verbessern.wichtig ist ein geeigentes futter,wie z.B. von Hills canine i/d low gfat oder selbstgekochte schonkost.Untersttüzend Heilerde dazu geben und ein präperat zur untersttüzung der Leberfunktion wie Legavit Tabletten.Vielen dank für wietere Informationen ich antworte dann gerne erneut dazu.

beste Grüße

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin