So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2592
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Guten Abendmein Hund ist fast 2 Jahre alt und ich konnte

Kundenfrage

Guten Abend
mein Hund ist fast 2 Jahre alt und ich konnte in den letzten 3-4 Monaten feststellen das bei größerer Belastung (Training, Ball spielen beim Spaziergang) immer wieder kurze Lahmheiten auftraten.
Vergangenen Freitag waren wir beim HD und ED Röntgen und der Tierarzt meinte das es schwieriger als normal war den Hund in die Streckung zu bringen weil die Sehnen und Bänder zu straff wären. Die Bilder sahen sehr gut aus und es ist auszuschließen das hier die Probleme zu suchen sind.
Was würden sie mir hier raten?
Herzlichen Dank und mit freundlichen Grüßen
Jutta Scheibel
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen,

wurde der Hund zu den Röntgenaufnahmen in Narkose gelegt? Nur dann sind die Aufnahmen wirklich aussagekräftig.

Sie sollten auf alle Fälle eine Blutuntersuchung machen lassen und neben einem großen Blutbild auch die Organwerte und die Mineralstoffe kontrollieren lassen und auch den Borreliose-Titer bestimmen lassen.

Waren Sie mit dem Hund schon einmal im Süden in Uralub?
Dann muss man auch an Reisekrankheiten denken.

Aufbauend kann man mit Präparaten wie z. B: Canosan mit Muschelextrakten den Hund unterstützen.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.


Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

ja der Hund war in Narkose da diese Untersuchung zur Zuchtzulassung notwendig ist

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ok, dann sind die Aufnahmen sicherlich in Ordnung und gut.

Zur Sicherheit würde ich oben genannte Blutuntersuchungen machen lassen, um nichts zu versäumen.

Ansonsten helfen nur aufbauende Präparate, z. B: Canosan.o.Ä.
Dazu sollte das Training so angepasst werden, dass die Lahmheiten garnicht erst auftreten.
Auch mit Physiotherapie, z. B: Unterwasserlaufband, kann oft eine Verbesserung erreicht werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin