So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16171
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Pferd hat extrem schlechte Leberwerte bzw. Blutwerte

Kundenfrage

Hallo, mein Pferd hat extrem schlechte Leberwerte bzw. Blutwerte im Allgemeinen. Dies betrifft auch andere Pferde im Stall. Ein Bluttest auf Leberegel-Antikörper ist noch im Labor, ich frage mich, ob man anhand des Blutbildes eine Art wahrscheinlichkeit festlegen kann (Vergiftung oder Leberegel).
CK 475y
GOT 804
y-GT 430
Alk. Phosphatase 373
LDH 821
Hämoglobin, Hämokrit und Bilirubin knapp unter der Norm, also leicht Annämisch, Leukozyten im oberen Grenzbereich, Eosinophile bei 2%, Basophile erhöht 1%), Neutrophile erniedrigt 39).
Pferd hat zudem n/pssm1, erhöhte Muskel-Leberwerte zu erwarten- allerdings nicht mit diesen hohen, Zerfall beschreibenden Werten. Kupfer, Seelen, Zink liegt mir nicht schriftlich vor, lt. TA aber ok.
Zudem nicht einfärbbare Zellen gefunden (LUC).
Nieren mittlerweile ebenfalls leicht betroffen.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
die erhöhten Eosinophilen sprechen für einen Wurmbefall.Ich würde in jeden fall empfehlen eine sammelkotprobe über 3 tage nehmen und in einem Labor auf Würmer,inklusive leberergel untersuchen zu lassen.ferner können Leberwerte auf grund einer nicht optimalen futterzusammensetzung erhöht sein,was bekommt das pferd an Kraft und Rauhfutter,zudem welche symptome zeigt ihr Pferd?Liegen werte nur knapp aus dem Normbereich sind diese in der regel mesit noch im Normbereich ,nur bei deutlichen abweichungen geht man dann auch um ein tatsächlich bestehendes gesundheitliches Problem.Ich würde in jeden fall empfehlen,eine leberegelerkrankung abzuklären und ein die leberfunktion unterstützendes ergänzungsfutter zu geben,z.B. Rascave von Nutrilabs.Untersttüzend Globuli flor de piedra d6 Globuli 3xtgl 15-20 Globuli,rezeptfrei in der apotheke erhältlich.
Beste Grüße ***** ***** Gute
corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin