So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16170
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Unser Kater erlitt am Samstag eine Aorta- Thrombose. In der

Kundenfrage

Unser Kater erlitt am Samstag eine Aorta- Thrombose. In der Tierklinik sagte amsn uns das eine Behandlung nicht möglich ist, da der Erfolg bei einer Katze aussichtslos ist.
Nachdem es bei Menschen medikamentöse Möglichkeiten und operative Möglichkeiten gibt, möchte ich nun wissen, wie die Chancen einer Behandlung Ihrer Meinung nach sind?
Unser geliebter, sonst absolut vitaler Kater (10,5 Jahre alt) Kater musste noch am Samstag eingeschläfert werden, es war sehr schlimm für das Tier und uns als Halter.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

leider ist eine Therapie bei katzen mesit aussichtslos daher hat die tierkinik richtig entschieden.Auch wenn dies für sie als Besitzer sehr schmerzhaft ist war es die richtige Entscheidung im Sinne ihres Katers.Ich wünsche ihnen daher viel Kraft dies geschehene zu verarbeiten und dennoch alles Gute.Sie haben alles für ihren kater Paul getan was möglich war,leider sind uns Tierärzte doch immer noch Grenzen gesetzt,so schlimm und unbefriedigend dies auch ist.

Beste Grüße

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo,

wie sieht es mit Homöopathie aus, hat man damit vielleicht Chancen, wer weiß da Bescheid?

Mit freundlichen Grüßen

H. Schretzenmayer

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,

bei einer solchen Diagnose hat man leider auch hömopathisch null chancen es gibt dafür keine hömopathische Behandlung.

Beste Grüße und alles Gute dennoch

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin