So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1294
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

HalloMein Meyers -Papageienweibchen wurde vom Männchen in

Kundenfrage

Hallo

Mein Meyers - Papageienweibchen wurde vom Männchen in den Fuss gebissen. Die Verletzung blutete stark und ein hautstückchen am Grallenausgang wurde abgelöst. Die Gralle wurde nicht verletzt...,nur die Haut.

Doch nun ist die Haut komplett über die Gralle gewachsen und umschliesst diese vollständig.!!!!

Die Gralle ist nicht mehr sichtbar  !!!!

Das Weibchen scheint sich nicht daran zu stören.

Sie knabbert nicht am Fuss...und ist munter wie vor dem Biss.

Meine Frage nun..Soll ich es weiterhin beobachten?

Kann es schlimmer werden ?,...dass die Gralle irgendwann doch durch die Haut geht?

Ich war beim allgemein Tierarzt und habe dort ein Öl bekommen,dass ich 2 mal in der Woche auf den Fuss drauf machen soll.

Das Weibchen ist sehr ängstlich und nicht Handzahm..

Ich möchte sie nicht unnötig einfangen um das Öl auf den Fuss zu pinseln.,...gibt es da vielleicht eine bessere Lösung? ,das ich Peppi nicht einfangen muss,...? Sie ist ein Jahr alt,...und ich möchte nicht,dass sie durch das Einfangen für immer  negativ geprägt wird.

Ich lebe in 54439 Saarburg,...,das liegt bei Trier.

Könnten Sie mir bitte einen guten Arzt.... für Papageien.... in meiner Nähe empfehlen.

Beim allgemein Tierarzt habe ich  nicht wirlich das Gefühl gehabt,dass meine kleine gut aufgehoben war.

Sie würden mir sehr weiterhelfen.

Ich bedanke ***** ***** voraus für Ihre Mühen.

Liebe Grüße Manuela

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team