So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16486
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

13 jahre alter westi nierenprobleme, Haarausfall

Beantwortete Frage:

13 jahre alter westi mit nierenproblemen -jetzt Haarausfall.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Wurde ein Blutbild gemacht? Welche Symptome zeigt er? Wie ist Fressverhalten und Trinkverhalten?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sie bekommt einen Phosphatbinder und das eryproteine war nicht so gut-damals 30.Werte hätten sich aber schon gebessert. fressen gut -kochen alles frisch -trinken auch

angepasst da das essen ja mehr Flüssigkeit enthält.

Sie ist gut drauf zeigt LebensfreudeNir das unterfell hat sich jetzt verabschiedet

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Wenn ich Ihnen helfen soll, benötige ich bitte genauere Angabe.

Wie sieht die Fütterung aktuell aus?
Wie viel Trinkt der Hund am Tag?
Wie ist der Allgemeinzustand?
Welche Medikamente bekommt Sie genau?

Was ist Ihre genaue Frage?

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Medikamente. nur den Phosphatbinder- sonst nichts.

trinken kann ich leider nicht genau sagen.

Rindfleisch,kartoffel ,Karotten, zucchini- oder reis-also immer Gemüse fleisch - den allgemeinzustand würde ich als gut bezeichnen. Sie hat zugrnommen und ist gut drauf.Meine frage war - was könnte der grund für den plötlichen Haarausfall sein ? der phosphatbinder ??

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Der Haarausfall kann den dem verändertem Stoffwechsel liegen oder auch eine Allergie auf eines oder mehrere der neuen Futterbestandteile sein.

Sie können eine sog. Eliminierungsdiät verwenden. Verändern Sie stückweise das Futter und lassen immer nur eine Komponete weg. Warten Sie dann 4 Wochen und schauen, ob sich das Fell bessert. Dann können Sie entweder eine andere Komponete nehmen oder wieder hinzu fügen.

Geben Sie Sulfur D6 Globuli 2x tgl. 8 St, zur Unterstützung des Fellstoffwechsels.

Lassen Sie außerdem nochmal einen Bluttest inkl. Schilddrüse machen. Veränderte Scholddrüsenwerte zeigen sich immer in schlechtem Fell.

Besser als Rindfleisch ist gekochtes fettreiches und phosphatarmes Schweinefleisch.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen dank.

Ich weiß auch das das beantworteten ,wenn man den Hund nicht sieht nicht so einfach ist und ich auch keinerlei Blutwerte zur hand habe.

Aber so weiß man was man fragen sollte.

danke schön

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Vielen Dank ***** *****

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16486
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team