So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 7141
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Guten Tag, Mein Hund, ein Boston Terrier (4 Jahre alt,

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
Mein Hund, ein Boston Terrier (4 Jahre alt, 11,4 kg) hat eine Sehnenentzündung in der Schulter.
Er verträgt die Medikamente nicht, er bekam Cimalgex (Cimicoxib).
Jetzt soll ich ihm Traumeel in Pillenform geben, aber er nimmt die nicht. Wenn ich es ins Esse mische , frisst er es nicht. Aber er nimmt alles in flüssiger Form in der Pipette.
Kann ich die Tabletten auflösen in Wasser und in der Pipette geben. 2x am Tag?
Es gibt auch Traumeel Tropfen, aber ich glaube, da ist Alkohol drin.
Kann ich ihm die auch verabreichen, wegen dem Alkohol. Wenn ja, wieviele und wieviel mal am Tag? Und gebe ich die dann pur?
Wie lange kann ich ihm das Medikament geben?
LIebe Grüße ***** ***** Dank ***** ***** Voraus
Frau Michèle Steffen
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
Sie können sowohl die Tabletten in Wasser auflösen und ihm eingeben- aber auch die Tropfen (3maltäglich 10) mit Wasser vermischen : etwa 10 Tropfen auf einen Esslöffel und dann mit einer Spritze oder Pipette eingeben. Die Tropfen enthälten Alkohol- deshalb würde ich lieber die Tabletten auflösen- 3mal täglich 1-2 Tabletten Traumeel können Sie ihm aufgelöst geben.
Ich denke, dass das Erbrechen auch durch das Antibiotikum und die Schmerzmittel ausgelöst wurde.
Ranitidin würde ich weiter geben- und auf das Cimalgex erstmal verzichten, denn es ist gut möglich, dass Traumeel langfristig ausreicht.
Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.