So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16492
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, im Dezember 14 wurde bei meinem Hund im Blut der

Beantwortete Frage:

Guten Tag,
im Dezember 14 wurde bei meinem Hund im Blut der cPli-Wert und im Kot die canine Pankreaselastase gemessen. Befund: Erniedrigung der caninen Pankreaselastase ist als Insuffizienz der BSD zu werten. Erbekommt seither Pancrex-Vet Pulver.
Nun wurde im Blut die spez. Pankreaslipase nachgemessen. Nun wurde mir gesagt, dass alles okay sei und der Hund keine Unterfunktion habe und auch keine Enuyme mehr benötigen würde.
Ist der abgenommene Wert nicht eher bei einer Pankreatitis wichtig? Und reicht dieser Wert nun aus um meinen Hund als "gesund" zu bezeichnen?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ja der Elastasewert zu ungenau ist und oft falsch erneidrigt ist.der entscheidende Wert für eine ekokrine Pankreasinsuffizienz ist der PLI -wert liegt dieser im Normbereich und ist nicht erniedrigt ist der Hund als gesund anzusehen und benötigt auch keine Enzyme.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Abend,

der PLI- Wert ist die spez. Pankreaslipase? Das heißt, dass der Blutwert über die Pankreaslipase genauer ist als die Kotuntersuchung der Pancreaselastase?

Somit ist der Blutwert über die Lipase nun genau genug und mein Hund hat keine Insuffizenz mehr? Die Unterfunktion wurde im Dezember über den Kot (pancreaselastase) festgestellt.

Bin total verunsichert mit den Kot- und Blutuntersuchungen und welche Werte nun die wichtigen sind.

Vielen Dank

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ja absolut richtig,viele Kollegen führen daher nur noch den spezifischen PLI-test übers Blut durch und nicht mehr den Elastasetest im Kot durch.Ihr Hund hat daher keine Insuffizienz und benötigt auch keine Enzyme mehr.Unter www.laboklin.de, exokrine Pankreasinsuffizienz wird dies nochmals gut erklärt

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Der PLI-Wert ist nun auch nicht durch die verabreichten Enzyme beeinflusst?

Vielen Dank

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

nein in der Regel wird dieser nicht durch die Enzyme beeinflußt.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.