So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Katze, Spontilose, Metacalm

Kundenfrage

Hallo liebes Team, meine Frage lautet: Gibt es eine Alternative zu Metacalm? Mein Kater (13) bekommt taeglich wg Spontilose seit 1,5 Jahren. Ohne geht er nicht aufs Klo weil das Druecken ihm Schmerzen bereitet. Nun vertraegt er Metacalm nicht mehr, vermutlich schlaegt es ihm auf den Magen und er frisst nicht. Nachdem wir am WE Metacalm abgesetzt hatten, geht es langsam wieder besser. Nun ist die Frage, welche brauchbare Alternative gibt es, ich denke zB an Depotspritzen; ich kann ja nicht taeglich vom TA spritzen lassen. Vielen Dank ***** *****!!! Pia

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,

Wenn Ihr Kater Metacam nicht mehr so gut verträgt, besteht zuerst einmal die Möglichkeit, einen anderen Entzündungshemmer, z. B. Onsior, Carprofen einzusetzen, manche Katzen vertragen das eine Mittel besser als das andere, man muss es probieren.
Auch ein zusätzliuch gegebenes Magenschutzmittel, z. B: Ranitidin (Dosierung 0,1 - 0,2 mg pro kg Katze, 2 x tgl.) kann hilfreich sein.
Bei manchen Katzen hilft als Entzündungshemmer auch ein Cortison-Präparat.
Der Vorteil: Hier besteht die Möglichkeit, der Katze mit einer Depot-Spritze für 1 - 3 Monate zu helfen.
Ergänzend können Sie auch Zeel-Tabletten, 2 x 1 Tablette geben. Dies wirkt bei Katzen eigentlich sehr gut, ist sehr gut verträglich, reicht als alleiniges Mittel aber meist nicht aus. Sie bekommen Zeel rezeptfrei in der Apotheke.

Bitte lassen Sie bei Ihrem Kater auch einmal die Nieren und Leberwerte überprüfen. Hier kann auch die Ursache für Probleme liegen.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.


Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team