So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16485
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Chihuahua Mix, plötzliche Erblindung, SARD

Beantwortete Frage:

hallo,  Meine kleine hat vor 1,5 Monat einem Zusammenbruch mit plötzliche Erblindung erlebt. Blut- und  Augenuntersuchungen, Röntgen, MRT, Lumbalpunktion - alle Tierärzte sagten: ihr Hund ist völlig gesund! Im Internet fand ich Augentierärztin die s.g. Elektoretinogram gemacht hat. Diagnose: SARD. Die Ursache der Erkrankung bislang nicht bekannt. Es gibt noch keine Behandlung dieser Erkrankung. Man spekuliert, ob das mit Cortisolspiegel zu tun haben kann. Am Samstag hatte Nala dem schlimmsten Anfall - steif geworden mit zuckungen. Nach paar Schritte Gassi gehen ist sie so fertig, dass ich sie zurück tragen muss. Chechelt häftig, Herzklopfen. Was kann ich noch machen???

Am Röntgenfotos ist zu sehen, dass der Chip gewandert ist und liegt ca.1 mm vom Wirbelsäule entfernt. Die klassische Tiermediziener sagen: dies ist kein Problem. Wirklich? Nala am Anfang des Anfalls konnte nicht laufen.

Hämoglobin-19,0; Hämatokrit-56, Glukose-89; Muskel CK nur 62; kein DurchfalI. Schläft ganzer Tag.

Ich suche Tierarzt der Cortisolspiegel per Urintest überprüft dass ich Nala nicht noch mehr Leid anbiete.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ich würde ihnen raten einen ACTH stimulantionstest machen zu lassen,dies ist nur über das Blut möglich.Ansosnten können sie Harn über einen Kollegen in ein Labor schicken und dort diesen analysieren lassen.Anhand ihrer beschreibung würde ich von einer Stoffwechselerrkankung oder tumorösen Geschehen ausgehen,auch wenn auf der MRT -Aufnahme nichts zu sehen war.Auch den Chip würde ich als Ursache so nicht gänzlich ausschließen.Der bluutzucker,die Schildrüsenwerte wurden alle mituntersucht?

Beste Grüße

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

unsere Haustierärztin sagte anhand der Blutuntersuchung, dass die Schildrüsewerten in Ordnung sind. Ist das die s.g. T4? - bei Nala 1.0

Sie meinte, der Blutbild ist allgemein OK. Nur Hämatokrit- 56, Monozyten-6 sind erhöht. Hämoglobin-19 (Maximalwert) Glucose 89. Die Lumbalpunktion und MRT besagten: keine Endzündungen o. Krankheitserreger. Als Kollegen meinten sie z.B.meine Tieräztin? Ich rufe sie gleich an.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ja rufen sie in jeden Fall an.Der T4 wert alleine reicht nicht,dazu müßte auch der TSH-Wert mituntersucht werden.Erhöhte Monozyten können auf ein tumoröses geschehen hindeuten.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16485
Erfahrung: praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
Corina Morasch und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.