So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Kater (2jahre) übergibt sich, nur flüssig, keinen Appetit

Kundenfrage

Hallo, Mein kater (2jahre) übergibt sich seit gestern ungewöhnlich oft. Ist nur flüssig,kein schaum oder sonstige beimengung. Er ist auch auffällig ruhig,er hat kein appetit(wobei er von jeher wenig isst) ,trinken tut er ohne probleme, Zur zeit ist er wach un schlendert durch den garten,ist aber eher ein hauskater.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,

Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur bei der Katze liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad. Sollte Ihre Katze deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat sie Fieber.
Dann wäre es sinnvoll, heute noch zu einem Notdienst zu fahren damit Ihr Kater ein Antibiotikum und einen Entzündungshemmer bekommt.

Ursachen können sein:
-- Infektion
-- Magenschleimhautentzündung
-- etwas Unverträgliches gefressen
-- Hals/Rachenentzündung, dann oft Erbrechen von klarem oder weißlichem Schleim
-- Vergiftung

Ansonsten sollten Sie dem Kater heute kein Futter mehr geben. Trinken darf er, allerdings möglichst Kamillen- oder Fencheltee.
Dazu geben Sie ihm Nux vomica D6, 3 x 5 Globuli tgl.
Zur Stärkung der Abwehrkräfte können Sie ihm Echinacea D2, 3 x 5 Globuli tgl. geben.
Lassen Sie ihn nicht mehr nach drau0en, damit er nicht unkontrolliert etrwas fressen oder trinken kann.
Ab morgen, wenn er nicht mehr erbricht, kann er Schonkost bekommen, abgekochtes Huhn mit etwas Reis, in kleinen Mengen, über den Tag verteilt.
Bieten Sie ihm eine Wärmflasche an. Das hilft ihm zu entspannen.

Sollte er trotzdem weiterhin erbrechen oder sich sein Zustand verschlechtern, fahren Sie bitte mit ihm zu einem Notdienst, damit weitergehende Untersuchungen gemacht werden können, v.a. Blutuntersuchungen oder auch Röntgen.

Freundliche Grüße

B. Hillenbrand

Tierärztin

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" für weitere Fragen zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits, würde ich mich sehr freuen.


Bitte beachten Sie, dass eine Online-Beratung keine Untersuchung vor Ort durch Ihren Tierarzt ersetzen kann.

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin