So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 6817
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hund hinkt auf der linken vorderpfote

Kundenfrage

Habe momentan nicht genug geld einstecken. Mein hund hinkt auf der linken vorderpfote und müsste zum tierarzt. Geld würde ich ja abheben aber och warte noch auf meine neue bankomatkarte

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
wenn die Pfote geschwollen ist, spricht dies für eine Entzündung z.B. durch einen Schnitt, Riss oder Fremdkörper. Dann wäre es gut wenn Sie die Pfote in z.B. einer Neutralseifenlösung baden- um Keine auszuspülen und desinfizieren mit z.B. Betaisadonna (Apotheke) . Ist die Pfote nicht dick, kann es sich um eine Altersartrhrose handeln. Grund sätzlich würde ich ihm Traumeel oder Zeeltabletten geben gegen Entzündung und Schmerzen im Bewegungsapperat . 3mal täglich 2 aus der Apotheke.
Und baldmöglichst zum TA, wen es nicht schnell besser wird.
Bester Gruß!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Fern-Beratung keine Untersuchung vor Ort ersetzen kann.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin