So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

11 jähriger Yorkshire Terrier hat stark erbrochen

Kundenfrage

Mein 11 jähriger Yorkshire Terrier hatte am Mittwoch stark erbrochen und sowohl Mittwoch wie Freitag vom Tierarzt ein Medikament gespritzt bekommen. Gebrochen hat er nur noch heute früh. Nun versuchte er während des Spaziergangs dauernd Kot abzusetztn, was jedoch erfolglos war. Er klebte lediglich etwas am After. Für mich stellt sich die Frage, ob ich ihn in der Tierklinik vorstellen soll, oder abwarten und, ob er Nahrung bekommen darf. Herzlichen Dank

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

seit wann hat er kein futter zu sich genommen?wenn er ein paar tage nichts gefreßen hat setzt er auch kaum kot ab.sollte er jedoch die letzten tage futter bei sich behalten haben könnte dies zusammen mit dem erbrechen auch auf einen partiellen darmverschluß hindeuten.es wäre sicher ratsam ihn soblad wie möglich nochmals bei einem kollegen vorzustellen oder in einer tierklinik,sicherheitshalber röntgen zu lassen.sollten sie heute noch in eine teirklinik fahren geben sie ihm bitte nichts mehr zu freßen.wenn sie bis morgen warten wollen,je nach allgemeinzustand ihres hundes dann würde ich eine kleine portion schonkost bestehend aus selbstgekochten hühner-oder putenfleisch mit gekochten reis geben,erbricht er diese sofort wieder würde ich ihnen raten dann in die tierklinik heute noch zu fahren.ansosnten spätestens morgen einen kollegen aufsuchen.gegen erbrechen können sie ihm nux vomica d sechs drei mal tgl sechs bis acht globuli geben sowiepaspertin-oder mcp-tropfen zwei mal tgl vier bis fünf tropfen sollten sie diese im hause haben.

beste grüße und alles gute

corina morasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin