So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 27
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Hallo, Ich bin gerade dabei einen Welpen zu kaufen in den ich mich total verliebt habe.

Kundenfrage

Hallo,
Ich bin gerade dabei einen Welpen zu kaufen in den ich mich total verliebt habe.
Es ist ein 8 Wochen altes Labrador Weibchen. Leider wurde sie von einer Wespe gestochen oder hat etwas falsches gefressen bei dem Züchter, daraufhin kam es zu einer allergischen Reaktion bei der das gesamte Gesicht, speziell die Lefzen die Augen und Ohren eiterig angeschwollen sind. Nach drei Besuchen bei einem Tierarzt mit Injektionen von Antibiotikum schwillt jetzt langsam alles ab! Was bleibt sind immer noch Krusten an den Lefzen, die Ohren sind völlig vereitert aber der Hund ist ansonsten nicht auffällig! Der ganze Zeitraum bis es zum abschwellen kam dauert nun Ca 9 Tage, das kommt mir sehr sehr lang vor. Ich habe Angst das der Hund krank ist bevor er ganz meiner ist. Soll ich von diesem Hund Abstand nehmen? Ich möchte mir keinen Kranken Hund ins Haus holen.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Lieber NUtzer,
ich würde unbedingt dazu raten, den HUnd selbst bei einem TA IHRER WAhl vorzustellen- eine Blutuntersuchung und eine Hautuntersuchung auf Milben durchführen zu lassen- bevor nicht geklärt ist, dass alles in Ordnung ist, würde ich den HUnd keinesfalls kaufen. Die Kosten sollte der Züchter übernehmen- andernfalls würde ich den Hund nicht kaufen- so schwer es ist, aber einen kranken Welpen zu kaufen verursacht Leid und Kosten.
Alles GUte!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.


Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.


Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin