So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16479
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, wir haben eine pegot france, knappe 5 jahre alt und

Kundenfrage

hallo, wir haben eine pegot france, knappe 5 jahre alt und etwas übergewichtig.
momentan hat er ein sehr ruhiges verhalten(er schläft auch bei uns im bett).
wir waren vor einigen tagen in der tierklinik-parndorf(da wurde ein bauchröntgen vorgenommen). die haben ihm die analdrüse ausgedrückt - das secret war dick wie eine zahnpasta und nicht flüssig???
in seinem sehr dünnen - übel riechenden - kot dürfte auch etwas blut drinnen sein.
das hat erschon eine woche lang
können wir dem hund auch eine kleine portion fangocur - natürlicher heilschlamm geben?
wir haben für 4 tage je eine halbne tablette famosin 20mg bekommen-heute ist der 4.tag!
bitte um antwort
mfg
christine mahler
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

bei durchfall mit blutbeimengungen würde ich ihnen raten in jeden fall eine kotutnersuchung machen zu lassen,dafür eine sammelkotprobe,hier wird der kot über drei tage gesammelt bei einem kollegen abgeben und diese in ein labor schicken lassen neben auf parasiten hier neben würmern insbesondere giardien und kokzidien auch auf bakterien und darmpilz testen lassen um dann je nach befund gezielt behandeln zu können.bis dahin unbedingt nur schonkost bestehend aus selbstgekochten hühner-oder putnefleisch mit gekcohten reis und körnigen frischkäse in kleinen portionen füttern drei bis viermal tgl,dazu gerne heilerde geben,eine messerspitze voll,fener kolloidales silberwasser je einen teelöffel voll.unterstützend nux vomica d sechs und okoubaka d sechs je dreimal tgl acht bis zehn globuli,alles rezeptfrei in der apotheke erhälltich und dies solange geben bis der kot weider von notmaler konsistenz ist erst dann durch untermischen seinbes normalen nassfutters diese langsam über mehrere tage wieder ausschleichen.unterstüzend können sie ihm noch bactisel ein präperat zur regenerierung der darmflora geben,übers internt oder kollegen erhälltich.ebenso vitamin b-komplex.eventuell sollte man auch die bauchspeicheldrüse einmal genauer untersuchen sollte die kotprobe negativ sein.

beste grüße und alles gute

corina morasch