So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Guten Tag, seit gestern haben wir zwei junge Meerschweinchen

Kundenfrage

Guten Tag,
seit gestern haben wir zwei junge Meerschweinchen - Männchen zuhause. Wir haben uns bereits informiert, dass die Tiere natürlich auch erst einmal eine Eingewöhnungszeit brauchen und noch recht scheu sind.
Seitdem sie in ihr neues Heim eingezogen sind, verkriechen sie sich allerdings nur im Häuschen (eines der Meerschweinchen jedoch immerhin dem Kopf in die hinterste Ecke...). Was mich nun, nachdem ich viel gelesen habe aber beunruhigt ist, dass sie extrem wenig Nahrung zu sich genommen haben- das sich verkriechende Meerschweinchen eventuell sogar gar nichts? Das darf doch aber nicht sein.
Ich mache mir natürlich Sorgen, ob es den beiden gut geht und möchte wissen, was ich da machen kann. Auch vor dem Hintergrund, dass ein Tierarztbesuch wieder mit einem erneuten Transport in der Box verbunden ist.
Über eine Nachricht wäre Ich Ihnen sehr dankbar.
MgG, S.Förster
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber NUtzer,
ich denke zur Zeit nicht, dass Sie sich Sorgen machen müssen! Es ist sicherlich nur der Stress des Umzuges und des neuen Zuhauses, weshalb sie sich verstecken und so schüchtern sind.
Es ist schon ein gutes Zeichen, dass sie überhaut gefressen haben. Es passiert häufig, dass gerade am ersten Tag garnichts gefressen wird.
Ich würde IHnen raten, die Beiden heute und auch noch morgen möglichst in Ruhe zu lassen und auch nur aus der Ferne zu beobachten-so können sie nach und nach die neue Umgebung und dann die neuem Menschen abspeichern. Auch nicht häufiger als 2-3 mal kleine Mengen frisches Futter- so wie sie es geben- in den Käfig tun, bitte ohne die Kleinen anzuschauen oder zu berühren, dass würde Ihnen zur Zeit nur Angst machen. Möglichst auch den Käfig an einen besonders ruhigen Ort stellen.
Je vertrauter sie dann mit ihrem Umfeld werden, umso mehr können Sie sich mit Ihnen beschäftigen und auch versuchen, sie nach einigen Tagen aus der Hand zu füttern.
Ich denke nicht, dass die Beiden krank sind, wenn sie noch bei der Abholung gesund waren.
Zur Entspannung könnten Sie Ihnen rein pflanzlich Rescuetropfen/Globuli (aus der Apotheke) mit einem Teil des Trockenfutters geben: 2-3 mal täglich 2-3 Tropfen/Globuli.
Wenn die Kleinen heute und morgen bis Mittag garnichts fressen, sollten sie mit Ihnen zum Notdienst und ihnen eine Aufbauspritze geben lassen.
Bester Gruß und alles GUte!

Dr.Wörner-Lange TÄ und Verhaltenstherapie

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich übereine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich werde versuchen, diesbezüglich nun Geduld walten zu lassen. Allerdings: was tue ich, wenn das eine der beiden Meerschweinchen nicht aus seiner engen Ecke heraus kommt-das andere liegt immer davor?

Und: wie soll ich denn die Rescuetropfen mit dem Trockenfutter verabreichen, wenn sie doch nichts/ sehr wenig (eines frisst etwas, das andere gar nicht) fressen? Ich möchte sie ja nicht schon wieder stressen womöglich aus ihrem Versteck holen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
das ist eine sogenannte Sitzblockade, der eine (dominantere) versperrt dem anderen den Ausgang. Da hilft leider nur trennen- für ein paar Tage, entweder den Käfig mit stabiler Pappe/Holz/Kaninchendraht teilen, oder einen zweiten daneben aufstellen.
So wird der Einzelne auch schneller zutraulich.
Ich denke, wenn sie getrennt sind, werden Beide besser und mehr fressen- evtl brauchen sie dann die Tropfen garnicht.
Sind beide eingewöhnt und haben mehr Selbstbewußtsein, können Sie sie wieder zusammen lassen.
Viel Erfolg!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Der Weg ist dem "schüchternerem" Meerschweinchen nicht versperrt-es könnte schon raus, aber es macht einfach nichts. Beide kuscheln sich aneinander.

Ich habe gerade etwas Futter in den Eingang des Häuschen gelegt und es wurde etwas gefressen- zumindest vom Glatthaar. Der Teddy hockt nur da-mittlerweile wenigstens mal umgedreht und mit der Nase in der freien Luft- und schaut.

Mit der Hand sollte ich es aber auf keinen Fall probieren, oder?

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
dann würde ich wirklich einfach heute abwarten, ich denke bis morgen haben die beiden sich dann auch eingewöhnt- wenn der teddy schon Interesse an der Umwelt zeigt, wird er vermutlich auch bald fressen!
Lieber Gruß!

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich werde mich sodann in Geduld üben und beobachten! Nun bin ich zumindest nicht mehr allzu ängstlich, dass etwas Schlimmeres sein könnte.

Aber das Futter sollte ich den beiden weiterhin in ihr Haus legen?

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,
Ja, so würde ich es die nächsten Tage noch ma*****, *****n aber anfangen zumindest ein Teil des Heus auch vor das Haus zu legen. Dann kommen sie auch schneller entspannt raus .
Bester Gruß und alles Gute!

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich übereine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" gerne weiterhin zur Verfügung.

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team