So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Hallo Frau Morasch,gibt es eine "verhütungsmöglichkeit" bei

Kundenfrage

hallo Frau Morasch,gibt es eine "verhütungsmöglichkeit" bei Pferden? Unser hengst soll mit unserer Stute weiterhin zusammen laufen, aber die STute sollte in den nähsten2 Jahren kein Fohlen Bekommen.Gruß Silke
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

ja man kann über eine zweimalige impfung im abstand von vier wochen und dann alle sechs monate hormonell eine chemische kastration vornehmen ,das medikament heißt equity,ist allerdings übers ausland mesit zu beziehen,dies müßte ihr tierarzt entsprechend besorgen.dies kann man sowoohl bei hengsten als auch stuten einsetzen.wird meist gut vertragen manchmal kommt es an der impfstelle zu einer leichten lokalen reizung,allerdings wirkt es leider auch nicht immer hundertprozent und ob die stute dann anschließend wieder trächtig wird kann leider nicht zu hunderprozent garantiert werden.eine andere möglichkeit bzw medikament gibt es leider nicht,sonst bliebe ja nur die operative kastration.ich denke sie solltenequity durchaus einmal versuchen.

beste grüße und alles gute

corina morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo Frau Morasch, erst einmal Danke für die Antwort. Ich habe diesbezüglich noch Fragen, muss die Stute, wenn sie mit equity geimpft wurde trotzdem alle 6 Monate eine "chemische Kastration" bekommen und wenn ja wie geht diese von statten? Wie lange hält so eine Impfung? Gruß, SIlke Scholl

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

diese impfung ist eine chemische kastration,welche dann nach der grundimmuninsierung alle sechs monate wiederholt werden solltre um den hormonstatus aufrecht zu erhalten damit sie nicht trächtig wird.

beste grüße und alles gute

corina morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Besten Dank für Ihre Antwort, kann dies über einen längeren Zeitraum machen, ca 2 Jahre ? Oder ist das eine zu große Belastung füe die Stute? Können Sie mir evtl sagen, was an Kosten auf mich zu kommen würden?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Ja, man kann es auch über 2 Jahre geben. Sie müssen aber sehen, dass jeder Eingriff in den Hormonhaushalt der Pferde auch immer eine Veränderung der Rosse zur Folge haben kann. Zu den Kosten kann ich Ihnen leider nichts sagen, den das Medikamente ist nur im Ausland zu bekommen und ich beziehe es nicht.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen und stehe über den Button "dem Experten antworten" weiterhin zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team