So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1376
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Guten morgen ich habe am sonntag einen wildfang bekommen der

Kundenfrage

guten morgen ich habe am sonntag einen wildfang bekommen der aber nicht frisst, trinken tut er gut ....gestern war der tierarzt hier und das tier ist gespritzt worden, gerade hängt er sich kopf über vom ast und würgt wasser/schleim raus
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

wann bekomme ich denn bitte mal eine antwort für meine 14 euro

Experte:  Biron hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Abend, leider bin ich erst jetzt online und sehe Ihre Frage. Leider beinhaltet diese nicht die Information, um was für ein Tier es sich handelt. Ich gehe von einer Schlange (Baumpython o.ä.) oder Chamäleon aus.
Nahrungsverweigerug ist nach einem Transport/Umzug insbesondere bei Wildfängen nicht ungewöhnlich und auch kein Problem. Es sollte auch nicht sofort gefüttert werden. Sind jedoch Krankheitszeichen vorhanden, wie Atemnot, Schleimauswurf etc. dann deutet dies natürlich auf eine Erkrankung (vor allem bakterielle Infektion der Atemwege) hin. Dabei fressen die Tiere auch nicht, aber das ist dann das geringste Problem. Nur wenn sicher ein Infekt vorliegt, sollte auch behandelt werden.Je nach dem was gespritzt worden ist, kann das Würgen und eine eventuelle Verschlechterung des Allgemeinzustandes auch auf die Injektion oder aber auch auf die vorliegende Erkrankung zurückzuführen sein.
Aufgrund der wenigen Informationen kann ich Ihnen nur drei Dinge raten: 1) man sollte niemals Wildfänge erwerben, ausser man ist erfahrener Halter dieser Art und benötigt zur Vermehrung ein entsprechendes Tier, das als Nachzucht nicht erhältlich ist (dieser Ratschlag hilft Ihnen im aktuellen Fall jetzt nicht weiter). 2) suchen Sie einen auf Reptilien spezialisierten Tierarzt auf, der das Tier fachgerecht behandeln kann, eine Infusion gibt und das Tier nur aufgrund einer genauen Diagnose behandelt. 3) wenn das Tier keine Krankheitszeichen zeigt, sorgen Sie für entsprechende Wärme und Flüssihkeitszufuhr und reudzieren Sie jeglichen Stress weitestgehend. EIne parasitologische Untersuchung sollte baldmöglichst durchgeführt werden und das TIer in Quarantäne gehalten werden.
Ich hoffe, Ihrem Tier geht es inzwischen besser. Tierärzte fidnen Sie über den unteren Link auf www.reptilientieraerzte.de
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und würde mich über eine positive Bewertung sehr freuen.

Experte:  Biron hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, geht es dem Tier besser?
Über eine positive Bewertung der Antwort würde ich mich freuen, vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

danke für ihre antwort das tier ist allerdings schon verstorben

Experte:  Biron hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, das ist schade. Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort dennoch weiterhelfen und würde mich über eine positive Bewertung sehr freuen, damit ich mich nicht umsonst beküht habe. Es entstehen keine weitere Kosten für Sie. Vielen Dank!