So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Biron.
Biron
Biron, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1373
Erfahrung:  Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
50070110
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Biron ist jetzt online.

Hallo,mein wellensittich männchen hat am hals rechts eine

Kundenfrage

hallo,
mein wellensittich männchen hat am hals rechts eine dicke stelle und ist zeimlich abgemagert. es ist mir leider erst vor zwei tagen aufgefallen, dass er sich aufplustert. ich habe ihn jetzt einzeln in einen kleinen käfig getan und rotlicht bestrahlt. er frist ein wenig und trinkt. schläft aber viel.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.*** oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Biron hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, das der Vogel etwas fißt ist sehr gut, ansonsten müsste er umgehend vom Tierarzt zwangsernährt werden. Dennoch emfpehle ich Ihnen schnell einen auf Vögel spezialisierten Tierarzt aufzusuchen, denn Ihre bisherigen Massnahemn sind zwar gut, aber reichen nicht aus. Es sollten ein Kloaken- und Kropfabstrich mikroskopisch und mikrobiologisch untersucht werden und entsprechend behandelt werden. Eine Infusion (unter die Haut) mit Aminoven und B-Vitaminen wäre in jedem Fall sehr sinnvoll.
Sie finden Tierärzte z.B. auf www.wellensittich.de/tieraerzte.html
Ich hoffe, ich konnte weiterhelfen und wünsche gute Besserung!
Über eine positive Bewertung der Antwort würde ich mich freuen.
Experte:  Biron hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, konnte dem Vogel geholfen werden? Geht es ihm besser?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

ich war noch nicht beim Tierarzt, das ist, da wo ich wohne, sehr schwierig.

der Vogel frißt, trinkt, läßt auch Kot ab, der zuvor weich und hell war, jetzt dunkler, gestern war die Kloake sehr verklebt, ich habe es dann frei gemacht. Was kann ICH ihm geben oder was kann es sein, was er hat?

es ist nachwievor auf der rechten Seite eine weiche Beule.

vielen Dank

Gabi Krämer

Experte:  Biron hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, was es mit der Beule auf sich hat, kann man wirkoich erst nach einer Untersuchung sagen. Eventuell ist es eine Schwellung des Kropfes. Selber können Sie da leider gar nichts machen. Dass der Vogel frißt und Kot absetzt ist sehr gut.
Durchfall ist jedoch nicht gut. Sie können eine frische Kotprobe einsenden. Siehe z.B. www.reptilienlabor.de (das geht auch mit Vogelproben). Eventuell läßt sich etwas finden (Parasiten, Pilze etc.).
Sie können dem Vogel etwas Fencheltee zu trinken geben und versuchen Sie in der Apotheke Dysticum zu bekommen, das sind Huminsäuren, die den Darm reinigen. Aber ein Tierarztbesuch wäre besser.
Ich hoffe, ich konnte helfen und würde mich über eine positive Bewrtung sehr freuen. Einen schönen Feiertag!
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ich war beim Tierarzt, jetzt ist mein vogel leider gesstorben.

Vielen Dank für Ihre Bemühungen.

Experte:  Biron hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, das tut mir sehr leid zu erfahren. Konnte der Tierarzt denn sagen, um was es sich gehandelt hat? Je nach dem was es war, hätte man dem Vogel nicht helfen können und so wurden dem Tier eventuelle Leiden erspart. In jedem Fall tut mir Ihr Verlust leid und ich wünsche Ihnen einen guten Abschied.
Über eine positive Bewertung für meine Bemühungen würde ich mich freuen und wünsche dennoch ein schönes Wochenende. Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo, der Tierarzt hat einen kropfabstrich gemacht aber nicht wirklich eine entzündung feststellen können. Trotzdem hat er eine spritze mit antibiotika bekommen und spezielle Körner. Ich denke, dass eine ganze spritze zu viel für ihn war, er war zwar abgemagert aber gefressen hat er trotzdem. Aber man weiß im Endeffekt nicht, was er hatte. Als er dann Tod im Käfig lag, war auf jeden Fall die beule nicht mehr zu sehen.

Ich danke ***** ***** für ihre Bemühungen

MfG Gabi Krämer

Experte:  Biron hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, ein Kropfabstrich sollte mikroskopisch untersucht werden, dabei kann man eventuell Pilze oder Einzeller als Ursache für eine mögliche Ursache feststellen. Dann kann eine mikrobiologische Untersuchung gemacht werden, diese dauert aber mehrere Tage. Ob eine Entzündung im Kropf vorliegt oder nicht, lässt sich so nicht feststellen. Sicher hat der Vogel ein schwerwiegendes Problem gehabt. Wegen der Antibiotikaspritze ist er aber, sofern diese richtig dosiert war, aber wahrscheinlich nicht gestorben.
Ich wünsche ein schönes Wochenendeund würde mich freuen, wenn Sie die Antwort noch positiv bewerten würden, denn nur so werde ich für meine Bemühungen entlohnt. Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin