So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16299
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Doktor! Also es geht wieder um das selbe

Kundenfrage

Sehr geehrte Frau Doktor!
Also es geht wieder um das selbe Meerschweinchen und zwar hat die Tierärztin bei der ich immer bin rausgefunden das er im Kreuz schmerzen hat und dadurch auch nicht mehr richtige die Hinterbeine bewegen kann und er bekommt Cortison 1/8 von einer 50mg Tablette Prednisolon und 0,3ml Rheumocam (Meloxicam) allerdings lässt ihn das Cortison aufblähen und wirkt auch nicht mehr so gut deshalb würde ich gerne wissen ob man dem meerschwein etwas stärkeres als Cortison gegen die schmerzen geben kann denn er frisst noch ganz normal sein kot ist normal und geformt er hat schönes fell und schöne Zähne deshalb kommt einschläfern noch nicht in frage :( ich hoffe sie können mir weiterhelfen :(
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

Cortison ist leider kein schmerzmittel sondern ein entzündungshemmendes mittel ,welches gegen Entzündungen nicht aber gegen Schmerzen wirkt.Meloxicam ist das Schmerzmittel,dies sollte bei schmerzen dann auch tgl verabreicht werden ,wenn sie das gefühl haben dieses wirkt nicht mehr sehr viel würde ich empfehlen novalgin zu geben,dies ist ein sehr gut verträgliches schmerzmittel auch für meerschweinchen was zudem auch gegen blähungen wirkt,die Dosierung beträgt 50mg7kg Körpergewicht 1-2xtgl in tropfenform oral eingeben,erhalten sie auf rezept in der Apotheke sollten sie dieses nicht eh im hause haben.

Beste Grüße und alles Gute

corina morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Und novalgin ist stark genug um zB Tumorbedingte schmerzen zu lindern? Denn ich denke ja eben auch dass der schmerz nicht durch eine Entzündung sondern durch etwas anderes erzeugt wird und da ich das arme Tier nicht noch zusätzlich stressen will hab ich mit meiner Tierärztin ausgemacht das wir nur mehr die schmerzen behandeln können sie eventuell noch etwas empfelen ? Mit freundlichen Grüßen ***** *****
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

Novlagin ist ein gut wirksames und verträgliches >Schmerzmittel,andere noch stärkere Schmerzmittel weren leider von meerschweinchen nicht vertragen,ich würde ihnen daher raten es mit novalgin zu versuchen.

beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin