So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Meine 5 jährige Katze k***** *****m essen, lässt die Zunge dauernd

Kundenfrage

Meine 5 jährige Katze k***** *****m essen, lässt die Zunge dauernd raushängen, Mund offen und knirscht die Zähne als wäre was dran. Sie sabbert auch dauernd und ist auffällig leise und träge. Kann ich ihr irgendwie helfen oder muss sie zum Tierarzt? Vielen Dank ***** ***** für Ihren Rat. Schwarz
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,

in diesem Falle sollten Sie baldmöglichst einen Tierarzt aufsuchen.

Es gibt verschiedene, mögliche Ursachen:
-- Zahnschmerzen, defekter Zahn, schräg abgebrochener Zahn, Z/ahnwurzelentzündung
-- Verletzung im Maul, am Zahnfleisch, an der Zunge, am Gaumen
-- Fremdkörper im Maul oder Rachen
-- Zahnfleischentzündung
-- Halsentzündung, Mandelentzündung, Fremdkörper im Hals
-- Organproblem, eher selten in dem Alter

Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Bitte messen Sie rektal mit etwas Creme an der Thermometerspitze. Die Normaltemperatur bei der Katze liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad. Sollte Ihre Katze deutlich mehr als 39,5 Grad haben, dann hat sie Fieber. Dann braucht Ihre Katze dringend ein Antibiotikum.

Versuchen Sie ihr ins Maul zu schauen, sofern dies ohne Gefahr für Sie möglich ist.
Sehen Sie sich die Zähne an, ist einer locker?
Schauen Sie sich das Zahnfleisch an, ist es gerötet?
Sehen Sie einen Fremdkörper im Maul, evtl. unter der Zunge? Verletzung an der Zunge?
Meist sind diese Untersuchungen zuhause nicht durchführbar und sollten in einer Tierarztpraxis durchgeführt werden. Manchmal braucht eine Katze auch ein Beruhigungsmittel, um sich im Maul untersuchen zu lassen.

Wichtig ist, dass Ihre Katze Flüssigkeit zu sich nimmt, sonst kann sie austrocknen.
Wenn Sie aber nicht richtig schlucken kann oder die Zunge nicht richtig bewegen kann, wird das kaum möglich sein. Sie können versuchen, ihr vorsichtig etwas Kamillentee oder Fleischbrühe einzuflössen. Wenn sie sich aber sehr wehrt, bitte lieber zu einem Notdienst fahren, damit sie sich nicht verschluckt.

Ergänzend, aber die Untersuchung durch einen Tierarzt nicht ersetzend, können Sie ihr
Arnica D4 und Lachesis D6, jeweils 3 x 5 Globulin tgl. geben.
Gegen Zahnschmerzen können Sie ihr Metamizol (Novalgin, Novamin)', 20 - 40 mg pro kg Katze 3 x tgl. geben. Dies geht aber nur, wenn die Katze normal schlucken kann. Sonst wäre ein sofortiger Besuch bei Ihrem Tierarzt wichtig.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen, ohne das Anklicken von „Habe Rückfragen“, damit ich in der Antwortbox antworten kann.

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.

Lieber Fragesteller,

ich sehe, Sie haben meine Antworten gelesen, aber noch nicht bewertet.
Benötigen Sie weitere Informationen? Haben SIe weitere Fragen?
Ich antworte gerne nochmal.

Sollten Sie keine weiteren Fragen haben, bitte denken Sie an die Bewertung durch Anklicken eines neutralen oder positiven Smiley: toller Service, Hilfreich und informativ, Frage beantwortet.

Vielen Dank ***** *****!

B. Hillenbrand

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin