So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Hallo, Ich heiße Kira und meine Hündin Lucy(9 Monate, 28KG,

Kundenfrage

Hallo,
Ich heiße Kira und meine Hündin Lucy(9 Monate, 28KG, Malinois-Leonberger-Mix) Ist frisch kastriert heute um 14 Uhr ging die Operation los, bis 16 uhr ca.. da wachte sie wieder auf.
Mein Problem ist folgendes, sie trinkt und das ist gut, aber ich wohne in einem wohnblock und da nicht gerade unten... nach unten sind es einige Stufen und sie weigert sich vehement getragen zu werden. Sie flieht schon wenn ich meine arme nur unter sie bringe... Sie muss aber mal pinkeln irgendwann. Trinken tut sie gut, hat sie auch immer schon. Ich bin der meinung sie hat schon locker 1-1,5L weg. Ich bin ehrlich gesagt ratlos. Hoch bekamen wir sie heute auch nur mit hilfe einer strandliege, da ihr das tragen einfach zu schmerzhaft ist. Meine eltern wohnen nebenan und die haben einen Balkon auf dem sie gehen könnte, aber sie will nicht. Auch wenn sie versteht das "Lucy pullern" heißt das sie jetzt pullern kann.
ICh überlege Situationen zu schaffen indenen sie in die wohnung gemacht hat... letztes mal ist schon monate her, da war ich baden und sie hat auf den Abtreter gemacht.
Was soll ich tun? Ich hoffe sie hätten einen Rat.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,

Wenn Ihre Hündin schon wieder ganz normal laufen kann, können Sie sie am Halsband fassen und ganz langsam die Treppe herunterführen. Vielleicht haben Sie jemanden, der sie hinten stabilisiert.
Wenn sie noch sehr wackelig ist, nehmen Sie ein großes Badetuch,ziehen das möglichst breit unter ihrem Bauch durch, fassen rechts und links das Handtuch und unterstützen sie so beim Laufen. Wenn Sie es breit unter dem Bauch durchziehen, kann auch an der Naht nichts passieren,

Wenn es garnicht geht, lassen Sie sie über nacht in einem Raum, wo nichts passieren kann, wenn sie heute nacht in die Wohnung macht, was dann passieren kann. Legen Sie den Raum am besten mit Zeitungspapier aus, weil es ein großer Bach werden kann.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen. Haben Sie noch weitere Fragen?
Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal. Bitte stellen Sie weitere Fragen
ohne vorher "Habe Rückfragen" anzuklicken.
Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.
Vielen Dank ***** *****!

Mit freundlichen Grüßen
B. Hillenbrand
Tierärztin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team