So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Unser nymphensittich Lilli ist 5 Jahre sie hat zwei Eier gelegt,

Kundenfrage

Unser nymphensittich Lilli ist 5 Jahre sie hat zwei Eier gelegt, letzte Woche kam sie total geschwächt wieder aus dem Nistkasten. Sie wurde geröngt und bekam eine Antibiotiumspritze und wir sollten sie einfach päppeln. Sie isst jetzt wieder hat auch klare Augen, was uns aber gr0ße Sorgen macht ist, im Kot sind die Körner wieder unverdaut. Und sie hat motorische Probleme sie kann nicht mehr richtig laufen, es sieht ein bißchen aus wie nach einem Schlaganfall, was können wir für die Lilli tun? Vielen Dank
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/p>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

sie müßten mit Lilli in jeden Fall zu einem vogelkundigen Kollegen gehen damit sie dort genauer untersucht wird,es sollte ein abstrich aus den kropf entnommen werden,ebenso eine Blututnersuchung zur Überprüfung der Organwerte durchgeführt werden.Wurde ausgeschlossen,daß sich noch ein Ei in ihr befindet,eventuell sollte dies über eine Röntgenutnersuchung abgeklärt werden.die vpon ihnen beschriebenen symptome sprechen für eine schwere Infektion,Kreilsaufprobleme und Schwäche.Ich würde ihnen daher raten nicht länger abzuwarten sondern sie umgehend zu einem entsprechenden Kollegen zu bringen,besser wäre sicher in eine Vogelklinik,sollten sie dazu die Möglichkeit haben wie z.b. in Oberbayern die Vogelklinik in oberschleißheim.Sie sollten ihr in jeden fall Vitamin,z.B. mulitvitamine geben,gegebenfalls mit einer Pipette eingeben.Unterstützüend können sie ihr nux vomica D6 für die Verdauung und Verratum D6für den Kreislauf zur unterstützung verabreichen 3xtgl 1-2 globuli,rezeptfrei in der apotheke erhältich.

Beste Grüße und alles Gute

Corinamorasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin