So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an kai-mod.
kai-mod
kai-mod,
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2
84422447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
kai-mod ist jetzt online.

Meine Katze wurde Sterilisiert und ist immer noch Rollig. Sie

Kundenfrage

Meine Katze wurde Sterilisiert und ist immer noch Rollig. Sie miaut den Tag und in der Nacht. Das ist doch nicht normal?
MfG D.Feller
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
hallo,

miauen alleine ist kein Anzeichen für Rolligkeit,dies kann daher mehrere Ursachen haben:

-psychisch aus Langeweile,Frustetc
-eine organsiche Ursache welche Schmerzen auslöst

Ich würde ihnen daher raten sie bald möglichst bei einem Kollegen vorzustellen und zunächst erst einmal genauer untersuchen zu lassen,insbesondere über ein Blutbild die organwerte inklusive der Schildrüsenwerte überprüfen zu lassen,hierbei könnte man auch den Hormonstauts bestimmen um damit zu überprüfen ob tatsächlich eine rolligekit auf grund von noch vorhanden eierstocksgewebe in frage käme,was ich aber eher für recht unwahrscheinlich halte.Sollte dies nicht der fall sein,sie sonst auch gesund sein,käme nur eine psychische ursache in frage in diesen fall sollte man dann versuchen sie z.B. vemrehrt zu beschäftigen ,mit z.b. Futtersuchspielen,beibringen von Kunststücken etc,zunächst würde ich aber empfehlen sie bei einem Kollegen vorzustellen um eine Erkrankung ausschließen zu können.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo!

Es ist aber immer aller 3-4 Wochen der Fall, die Katze hebt Ihr Hinterteil

beim streicheln und in es ist ein tiefer Laut der Katze.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

in Ordnung,dann sollten sie über einen Bluttest den Hormonstauts bestimmen lassen,gegebenfalls versuchen über eine ultraschalluntersuchung mögliches vorhandes eierstockgewebes festzustellen,gegeebnfalls müßte man dann dieses operativ entfernen lassen,wie gesagt dies kommt äußerst selten vor,ausgeschlossen ist es aber nichtdaher würde ich ihnen raten dies über eine tierärztliche Untersuchung abklären zu lassen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.

Mit dem Button "bewerten und bezahlen" bestätigen Sie die Freigabe,
ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.
Mit dem Button "dem Experten antworten" können Sie Ihre Nachfrage stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.

Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren Team