So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16240
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Abend, unser Hund leidet an starken Bauchschmerzen

Kundenfrage

Guten Abend, unser Hund leidet an starken Bauchschmerzen bzw. seit Tagen grummeln im Bauch. Wurmkuren wurden durchgeführt. Wir haben mcp-ct (1 ml) gespritzt, das hat sehr geholfen für ca. 2 Tage - Was kann er Fressen ? bzw. sollten wir eine gr. Blutbild machen lassen? Generell war/ist der Hund im Magen und im Bauch sehr empfindsam.

Chr. Bronchitis, Herz okay, kein Wasser in Lunge.

Die Hündin ist 8 Jahre alt, nicht kastriert.

Bisher dauert die Anfrage sehr lange, in der Vergangenheit konnte ich schneller jemanden sprechen!!

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

sie können nhm MCP-Tropfen 1-2xtgl in einer Dosierung von 0,25mg/kg Körpergewicht geben,sollten sie diese im Hause haben,da sie derzeit nicht in der Apotheke erhältlich sind,ansonsten bei einem Kollegen erhältlich.Ferner Nux vomica D6 3xtgl 8-10 Globuli rezeptfrei in der Apotheke erhälltich.Als futter können sie ihm nach 24 stunden Karenzzeit damit sich der Verdauungstrakt erst einmal beruhigen kann.Zum Trinken nur lauwarmes Wasser,besser lauwarmen Schwarz-oder Kamillentee zum trinken anbieten,nichts Kaltes.Anschließend Schonkost in kleinen Portionen 4-5x am Tag,bestehend aus selbstgekochten Hühner-oder Putenfleisch mit gekochten reis und körnigen frischkäse zu je einem drittel,beginnend mit einem Eßlöffel voll,dazu eine messerspitze Heilerde geben,rezeptfrei in der Apotheke erhälltich.Bessert es sich dann mit diesen maßnahmen nicht innerhalb der nächsten 2-3 tage dann wäre es sinnvoll und ratsam weiterführende Untersuchungen ie ein Blutbild und eine Röntgenunteruschung durchführen zu lassen um dann je nach befund gezielter therapieren zu können.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

....

vielen Dank für diesen Hinweis. Diese Art von Nahrung verträgt sie leider nicht, da sie dann durchfall bekommt.... andere Tipps?, mcp habe ich bereits gespritzt.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

wenn sie diese Schonkost nicht verträgt geben sie gekochten weißen Fisch mit eich gekochten Kartoffeln,dies wird sehr gut vertragen.Als Ursache kämen in Frage:

-eine magenschleimhautreizung-entzündung
-eine bauchspeicheldrüsenentzündung
-eine Darmentzündung
-eine bakterielle Magen-Darminfektion
-eine Futtermittelallergie
-Parasiten neben Würmern auch Giardien oder Kokzidien

über ein Blutbild,Röntgen gegebenfalls auch Ultraschall und einem Kotprofil läßt sich wenn es sich nicht innerhalb der nächsten 2-3 Tgae bessert in der regel die genaue Ursache klären-Sollte er auch keinen gekochten eißen Fisch vertragen können sie ein geeigentes Fertigfutter wie z.B. von Royal canin gastrointestinalin kleinen Portionen füttern,beim Kollegen ,in Fachgeschäften oder übers Internet erhältlich.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

okay vielen dank, ***** ***** meine Hündin untersuchen lassen.

Mit besten Grüßen

E. Katsikaki

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

bitte gerne und alles Gute.

Beste Grüße

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin