So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Guten Tag ich habe einen 6 Jährigen Berner Sennen Rüden.

Kundenfrage

Guten Tag
ich habe einen 6 Jährigen Berner Sennen Rüden. Vor ca. 2 Wochen musste er sich einer grösseren Operation unterziehen. Nun 10 Tage später ,entstehen auf seiner Schulter überall eitrige Krusten. Wir liessen anschliessend vom Tierarzt , die Haare an dieser Stelle wegrasieren.
Doch der Anblick war erschreckend. Die Haut schwarz ,eitrig und überall Risse. Diagnose: Hautinfektion....doch ich war kritisch.....nun bei der zweiten Diagnose: Verbrennungen.....man schnitt einen Teil der Haut weg.
Der Anblick noch schockierender....sagen sie mir. Wie um Gotteswillen, kann ich meinem Hund helfen. Ich wasche die Stelle ab...ich desinfiziere ihn...ich creme ihn ein....er erhielt schon wieder Schmerztabletten und Antibiotika....können sie mir evtl. weiterhelfen?
besten dank
S.B
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
es wäre auf jeden Fall sinnvoll, von der (Brand-)Wunde/ dem infizierten Bereich eine Probe bakteriologisch untersuchen zu lassen mit Resistenztest zur Findung bestwirksamer Antibiotika.
Die vollständige Heilung einer Brandwunde kann mehrere Wochen dauern.
Sehr gut heilungsfördernd wirken oft spezielle Wundauflagen mit Manukahonig, bitte nur in Absprache mit Tierarzt vor Ort. Infos:
-http://www.wdt.de/Praxisbedarf,Verbandstoffe?PHPSESSID_netsh70219=2ae002fa742598a0ab9f0791699bf665
- http://henryschein-vet.de/webshop.aspx&prod=20979&mm=09
Die Heilung können Sie durch Gabe von Calendula D2 und Causticum D6 je 3x tgl. unterstützen.
Je nach Grad der Schädigung können chirurgische Maßnahmen, evtl. auch Hauttransplantationen erforderlich sein. Daher wäre es sinnvoll, Ihren Hund in einer Tierklinik vorzustellen. Empfehlenswert wäre sicher ein Besuch bei einer Uniklinik (Berlin, München, Hannover, Gießen, Leipzig).
Es gibt auch einige chirurgisch versierte Privatkliniken, z.B.
- Tierklinik am Hasenberg, Stuttgart, http://tierklinik-stuttgart.de/leistungen/chirurgie/orthopaedische-chirurgie/
- Tierklinik Duisburg Kaiserberg : http://www.tierklinik-kaiserberg.de/
- Tierklinik Hafen , Nürnberg, http://www.tieraerztlicheklinik-nuernberg.de/leistungen/
- Tierklinik Oberhaching http://www.tierklinik-oberhaching.de/leistungen/chirurgie.html
- http://tierklinik-lueneburg.de/leistungen/
Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.
Alles Gute & freundliche Grüße ***** *****
Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.
Danke ***** *****!
Freundliche Grüße,
Udo Kind