So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16582
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe seit 10 Jahren ein Ziegengeschwisterpärchen,

Kundenfrage

Guten Tag, ich habe seit 10 Jahren ein Ziegengeschwisterpärchen, Bock ist kastriert, Geiß wurde noch nie gedeckt. Vor ca. einen halben Jahr schoß ihr Milch ein, versiegte aber wieder (tierärztliche Behandlung, Euterentzündung). Seit dieser Zeit "schnattert" sie und ist ziemlich agressiv, allerdings nur gegenüber meinen Mann und mir, nicht dem Bock gegenüber. Mir tut es weh, mitanzusehen dass es ihr offensichtlich nicht gut geht. Meine Tierärzte grinsen nur, geben aber keine wirkliche Antwort, wie man ihr helfen könnte.
Danke
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

möglicherweise hat sie Zysten an den Eierstöcken oder ein anderes hormonelles Problem,dies könnte man ünber eine genaue tierärztliche Untersuchung abklären lassen.Hierzu kann man den Hormonstatus über einen Bluttestbestimmen lassen und gegebenfalls auch eine Ultraschalluntersuchung durchführen lassen um dann je nach befund gezielt ,meist über eine Hormontherapie zu behandeln.Sie können es auch mit hömopathischen Mitteln zunächst versuchen,z.B. mit der gabe von Pulsatilla D6 Globuli 3xtgl 8-10 Globuli,erhalten sie rezeptfrei in der Apotheke.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch