So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16319
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Kaninchen, ca. 11 Jahre alt, war am 06.12.2014 beim Tierarzt. Linke Hinterpfote nicht mehr

Kundenfrage

Kaninchen, ca. 11 Jahre alt, war am 06.12.2014 beim Tierarzt. Linke Hinterpfote nicht mehr aufgesetzt, Kralle war auch raus. Ärztin gab Schmerzmittel mit und den Tipp Ananassaft zu geben, da das Kaninchen auch ein Knäuel im Magen hat. Kaninchen wurde geröngt, keine Auffälligkeiten. Seit drei Tagen kein Fressen, Wasser nur mit Spritze ins Maul. Sie vegetiert, läuft nicht, hat keinen Stuhlgang oder Urin abgesetzt.Sie wirkt apathisch. Hilfe.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Es kann sich um Schmerzen handeln oder um eine Verdauungsstörung. Sie müssen auf jeden Fall weiter Nahrung und Flüssigkeit eingeben. Es gibt ein spezielles Futter als Brei (Critical Care) was in so einem Fall gegeben werden muss. Es führt schnell Nährstoffe zu. Sie bekommen es beim TA.

Geben Sie außerdem Sab Simplex ein, 3x tl. 3 St. ein, um Blähungen zu vermeiden.

Messen SIe Fieber, bei über 39° müssen SIe nochmal zum TA und Schmerzmittel und Antibiotika geben lassen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin