So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 1229
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Wellensittich, Männlich, etwa 5-6 Jahre alt.

Kundenfrage

Werte Experten...Ich bin mit Ihrer Antwort auch dann zufrieden, wenn sie mich nur zu 75% zufrieden stellt. Viele meiner Fragen sind ähnlich bzw. sehr speziell, bzw. es zu der Frage keine wissenschaftliche Erkenntnisse gibt .. darum Mut zur Lücke

Wellensittich, Männlich, etwa 5-6 Jahre alt. Wachshautverfärbung im Sommer ein leicht brauner Ton an der seitlichen Wachshaut, dann wieder schönes Blau. Seit etwa 2-3 wochen eine schleichende braunfärbung.

Ein halbwegs aktuelles Detailbild ist da zu sehen http://250kb.de/u/141211/j/eh2KDukzuot7.jpg

Hier die Zeitliche Veränderung http://250kb.de/u/141211/j/7uu4DF4pneAp.jpg

Wellensittich ist aktiv und munter wie sonst auch. Das Braun ist über den Fotoblitz deutlicher zu sehen als mit dem Auge. Gewicht: 46g. Seine sehr dominante Henne hat ihn noch lieb.Mir scheint in den letzten Monaten ist der Balz und Parungstrieb von ihm größer.

Meine Frage: Ich vermute dass die Hormonstörung durch einen Hodentumor verursacht wird. Ich habe leider erst am 23.Dez einen Termin bei einem beinahe Vogelkundigen Tierarzt. Ich habe gelesen dass die Probleme auch via Niere, Leber oder auch komplett unbekannter Ursache haben können.

Wie erfolgt die optimale Diagnostische herangehensweise?

Ist Ultraschall dem Röntgen zur Beurteilung der Wellensittich Hoden und Nieren überlegen?

Wird da der Welli bei der Ultraschalluntersuchung in den Schlaf versetzt oder während des Fixiergriffs machbar?

Ist ein Digitales Röntgen in solchen Fällen dem Film Röntgen überlegen?

Ist ein Bluttest darauf möglich nach Tumormarker, Hormonwerte etc? Falls ja, wie heißen die genauen Dinge auf die das Fachlabor dann suchen soll? Gibt es bestimmte Laborwerte die dann für/gegen einen Hormonimpantat sprechen? Was kostet der Bluttest?

Was ist ihre Meinung zu Hormonimplantaten? Mein Tierarzt sprach am Telefon vom Implantat "SUPRELORIN"  welches in die Kniefalte unter Narkose eingeführt wird. TA meint das wäre nur Kosmetisch und macht die Wachshaut in manchen Fällen wieder blau, aber keine Auswirkungen auf den Tumor habe. In manchen Foren ist die Rede dass es gelähmte Beinchen wieder normal machte, der Tumor kleiner wurde.

Aus einem Fachbuch weiß ich dass es gut 12 unterschiedliche Zellabnormalitäten beim Wellensittich-Hodentumor gibt und nicht alles gleich reagiert.

Welches Präperat verwenden Sie?

Welche Risiken werden damit geschaffen? Verhindert die Hormontherapie auch die durch Östrogen verursachten Skeletumbauten bzw. sind die Vorteile größer als Nachteile?

Im Internet ist häufig die Rede das ein 6monats Chip eingesetzt wurde. Sind die 12 Monatigen schlechter?

Wie steht es um die Verträglichkeit? Manche schreiben dass der Welli das super wegsteckt, verbesserungen aber erst Wochen später zu sehen sind... andere schreiben von katastrophalen verschlechterungen wo der Welli danach mehre Wochen brauchte um den Zustand vor der OP zu erreichen.

Alternativ per Spritze zum Test hat der Tierarzt noch Progesteronacetat vorgeschlagen allerdings unter dem Hinweis das er das zuvor noch nie bei einem Hahn gemacht hätte und bei Birds Online werden zwei Tropfen Testosteron aufgetropft auf die Haut genannt. Was halten Sie davon?

Ich stehe derzeit im Emailkontakt mit ein paar Wellensittichhalter mit Hodenkrebs-Wellis deren Wachshaut wie die des meinigen aussehen bzw. es mal so ausgesehen hat und dann vollständig braun wurde, wo therapeutisch überhaupt nichts gemacht wurde und diese etwa 1-2 Jahre noch prima leben konnten bzw. immer noch leben und man mehr das Augenmerk auf Schmerzanzeichen, Lähmungen oder Kotabsatzprobleme achtet. Manche Hähne sehr aggressiv wurden, andere sich verweiblichten und eben manch Hennenkrankheit am Skelat und Gelenk bekamen.

Ist die durchschnittliche Überlebensdauer nach Wachshautverfärbung unbehandelt kürzer oder länger als bei Hormongabe?

Ist eine Spezielle Ernährung bei Hodentumorerkrankung empfehlenswert?

Wirkt Metacam überhaupt bei Schmerzen am Plexus ischiadicus? Meine Großmutter wurde einmal bei einer Hüftoperation der Ischiasnerv durchtrennt und sie hatte lebenslang schmerzen weil kein Schmerzmittel wirklich half.

In manchen Fällen soll ein Hodentumor operierbar sein. Wie viel kostet das grob überschlagen? Wie hoch ist dabei die Erfolgsquote?

Wie ist meinem kleinen Welli am besten gedient damit er möglichst lang ein schönes Leben hat?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch unter

Deutschland: 0800(###) ###-####/span>

Österreich: 0800 802136

Schweiz: 0800 820064

von Montags bis Freitags von 10:00-18:00


in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

ich habe zwischenzeitlich wo anders Antworten auf meine Fragen erhalten.

Bitte leiten Sie eine Rückzahlung ein.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin