So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16079
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo; meine 18-jährige Spitzhündin (10 kg) hat vor unbekannter

Kundenfrage

Hallo; meine 18-jährige Spitzhündin (10 kg) hat vor unbekannter Zeit (wir waren nicht da) eine unbestimmte Menge Xucker (also Xylit) gefressen. Entdecckt haben wir dies vor ca. 1 Stunde, ich habe ihr Honig + Haushaltszucker gegeben. Sie ist nicht apathisch oder wirkt unterzuckert. Da wir auf dem tiefsten Land wohnen, ist kein Tierarzt in der Nähe. Reicht Honig + Zucker als Sofortmaßnahme oder sollen wir mit ihr in die nächste Großstadt in die Tierklinik fahren (Fahrtzeit ca. 1 Stunde- wenn ja: sollen wir auf der Fahrt etwas mitnehmen?). Vielen Dank ***** *****!
Kathrin Pfadenhauer
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

ja ich würde ihnen ratzen mit ihr in die Tierklinik zu fahren,nehmen sie etas Flüssigkeit in Form von Wasser,oder lauwarmen Schwarz-oder Kamillentee mit.
Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin