So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16586
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo ,hier ist der manuel Mein golden retriever hat ein

Kundenfrage

Hallo ,hier ist der manuel
Mein golden retriever hat ein Knochentumor was kann man dagegen machen ?
ohne das man ihn einschläfern muss
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

um welche Tumorart handelt es sich,meist liegt ein Osteosarkom vor? Hierbei handelt es sich um einen malignen,bösartigen Tumor,welcher auch Tochtergeschwülste,Metastasen bildet.Wo befindet sich der Tumor? Oft kann man den Tumor operativ entfernen,je nach Lage,allerdings bedeutet dies die Amputation des betroffenen Beins.Sollte dies nicht möglich sein könnte man bei einer entsprechenden Tierklinik,z.B. der Kleintierklinik der Uni München,Fachbereich Onkologie,eine entsprechende Bestrahung und /oder Chemotherapie durchführen lassen,welche allerdings sehr teuer und leider nicht immer erfolgreich ist.Ansonsten könnten sie es mit naturheilpraktischenVerfahren wie einer Misteltherapie etc versuchen,hierzu bitte an einen Tierheilpraktiker wenden,allerdings sind diese verfahren meist auch nicht wirklich erfolgreich und ebenfalls teuer.Unterstützend kölnnten sie nich Tarantula cubensis D4 3xtgl 8-10 Globuli geben,rezeptfrei in der Apotheke erhältlich,was asber nur eine leicht unterstützende Wirkung hat und sicher nicht als Therapiemaßnahme ausreicht.Ich würde ihnen daher empfehlen sich an eine tierklink mit einem Onkologischen bereich zu wenden,um wenn möglich eine für ihren Hund geeigenete Therapie durchführen zu können.Leider haben solche Tumorarten sehr oft dennoch keine allzu gute Prognose.Ich drücke ihnen und ihrem Hund die Daumen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Der tumor liegt zwischen knie un schienbein (rechts hinten) wen man das bein anbudiert wie gross ist die wahrscheinlichkit das der tumor wieder kommt ??

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Ein streuen des Tumor in anderen Bereiche des Körpers kann leider nicht ausgeschlossen werden. Dies hängt aber a) sehr mit der GENAUEN Art des Tumor zusammen und b) mit der Zeit zwischen Entstehung des Tumor und der Amptuation. EIne genaue Prognose ist daher in dieser Form leider nicht zu geben. Die Wahrscheinlichkeit ist aber ohne Amputation um ein vielfaches höher.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

also dieser tumor hat sich bis jetzt noch net verteilt laut meiner tierärztin.Was würde so eine Amputation kosten ? oder wär es besser wen man ihn einschläfern lässt ?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Einschläfern sollten Sie ihn dann, wenn das Allgemeinbefinden und/oder Schmerzen so groß sind, dass kein normales Leben mehr möglich / sinnvoll ist. D.h. wenn Futteraufnahme komplett verweigert wird oder Bewegung nicht mehr möglich ist.

Zu den Kosten müssten Sie sich bitte einen Kostenvoranschlag bei der entsprechenden Klinik machen. Mit > 500 EUR müssen Sie auf jeden Fall rechnen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

VIelen Dank für alles

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank ***** *****

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin