So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16241
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Seit einiger Zeit verfilzt das Fell meiner Katze. Es wird immer

Kundenfrage

Seit einiger Zeit verfilzt das Fell meiner Katze. Es wird immer schlimmer, mit kämmen oder bürsten lässt sich das Problem nicht lösen. Es sind stellenweise ganz dicke Knoten, die bereits so nah an der Haut anfangen, das nur noch vorsichtiges wegschneiden hilft. Zu dem hat die Katze an Gewicht verloren obwohl sie immer mit großem Appetit ihre Mahlzeiten verschlingt. Ich bin ratlos und wäre um einen Rat sehr dankbar.
Liebe Grüße
Sara
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

folgende Ursachen kommen in Frage:

-ein Mangel,heutzutage eher selten
-eine Stoffwechselerkrankung
-eine organische Ursache

anhand ihrer Beschreibung käme eine Stoffwechselerkrankung wie z.B. eine Schildrüsenfunktionsstörung in Frage,hierbei haben die Katzen oft hunger verlieren aber an Geweicht und es zeigen sich auch Fellprobleme.Ich würde ihnen daher dringend raten mit ihr zu einem Kollegen zu gehen und eine Blutuntersuchung durchführen zu lassen um damit die Organwerte inklusive der Schildrüsen überprüfen zu lassen um dann gegebenfalls je nach Befund auch eine gezielte therapie durchführen zu können.Unterstützend können sie ihr Leinenöl ins Futter geben,dies enthält essentielle Omegafettsäuren welche den Haut-und Haarstoffwechsel mitunterstützen,zusätzlich noch Sulfur D6 und Silicea d12 je 3xtgl 3-5 Globuli geben,erhalten sie rezpetfrei in der Apotheke.wichtig wäre aber in jeden Fall ein Blutbild bei einem Kollegen erstellen zu lassen.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin