So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Sg Damen und Herren, bei meiner Westi Dame ( 13 Jahre ) wurde

Kundenfrage

Sg Damen und Herren, bei meiner Westi Dame ( 13 Jahre ) wurde am DI 29.07 durch den TA eine lechter Herzerkrankung festgestellt. Sie bekommt nun Vasotop Tabletten eine ganze in der Früh und eine ganze am Abend. Seit sie diese Medika nimmt frisst sie sehr wenig und hechelt auch sehr viel im Ruhezustand, dazu ist sie auch noch Zuckerkrank und ich muss ihr zweimal am Tag Insulin spritzen.
Ich bin so fertig weil sie nicht frisst oder ganz wenig (so kenne ich sie nicht) von der Bewegung her ist sie eher faul!
Vl können Sie mir einen Tipp geben
Besten Dank
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

welche Stärke Vasotoptabletten geben Sie denn? Wie viel wiegt Ihr Hund?
Falls Sie die Tabletten zu 0,625mg geben, wäre die Dosierung grundsätzlich ok, falls Sie 1,25 mg Tabletten hätten, wäre die Dosierung zu hoch.die Dosierung vom Vasotop ist sehr hoch.

Es wäre auf jeden Fall sinnvoll, vom Herz eine Röntgenaufnahme oder einen Ultraschall machen zu lassen, je nach vorliegender Erkrankung könnten z.B. Entwässerungstabletten erforderlich sein (bei Lungenödem) oder den Herzmuskel stärkende Medikamente wie z.B. Vetmedin.

Am Besten wäre, wenn Sie einen Ultraschall (evtl. reicht auch eine Röntgenaufnahme) von Herz und Lunge Ihres Hundes machen lassen, um festzustellen, ob :
- der Herzmuskel verdickt ist ("hypertrophe Kardiomyopathie")
- der das Herz vergrößert und "ausgeleiert" mit dünner Herzwand ist ("dilatative Kardiomyopathie")
- sich Wasser in der Lunge angesammelt hat (Lungenödem). Das Abhören mittels Stethoskop liefert schon erste Anhaltspunkte.

Je nach Befund müßte
-bei Lungenödem ein Diuretikum (Furosemid, Dimazon oder Spironolacton, Prilactone) gegeben werden
- bei hypertropher Kardiomyopathie (zu dicker Herzmuskel) ein ACE-Hemmer (z.B. Fortekor, Benazepril)
- bei dilatativer Kardiomyopathie (dünner schlaffer ausgeleierter Herzmuskel) Pimobendan (Vetmedin, Boehringer) gegeben werden.

Ein ACE-Hemmer wie Vasotop entlastet das Herz , indem es im Körper die Gefäße weiterstellt und den Blutdruck senkt ("Senken von Vor- und Nachlast").
Vetmedin (Pimobendan) senkt einerseits ähnlich wie ein ACE-Hemmer die Vor- und die Nachlast, erhöht aber gleichzeitig auch die Kontraktionskraft des Herzens. http://www-vetpharm.uzh.ch/wir/00011842/8367__F.htm

Unterstützend könnten Sie Crataeguslösung (DHU), 3x täglich 0,75 ml und Cralonin (Heel) 3x täglich 10 Tropfen geben; Wasser in der Lunge ist, wäre zusätzlich die Gabe von Apocynum D6 3x tägl. 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli -unabhängig vom Fressen gegeben- sinnvoll (in stärkeren Fällen aber unbedingt ein Diuretikum erforderlich).

Wenn Ihr Hund weniger frisst, sollten Sie das Insulin entsprechend reduzieren und - falls möglich- den Blutzucker selbst zu Hause bestimmen oder in der Praxis bestimmen lassen, um eine Unterzuckerung zu vermeiden (die gefährlicher ist als ein etwas zu hoher zu hoher Blutzucker).

Hilfreich zur Fütterung ist oft Hundeflüssignahrung, die sich auch per Spritze verabreichen lässt und die so oft auch von Hunden genommen wird, die sonst nicht mehr fressen. Hier eine Beschreibung sowie Bezugsadresse von Flüssignahrung:

- http://www.premiumtierfutter.de/reconvales-tonicum-hund-aufbaumittel-p-21038-2.html

- http://www.recoactiv.de/recoactiv-immun-tonicum-fur-hunde-1-flasche-90ml

Sie können als erste Maßnahme auch Fleischbrühe mit ein wenig Honig versuchen.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Arbeit bezahlt werden kann. Im Voraus besten Dank. Falls noch Fragen bestehen, antworte ich natürlich gern noch mal.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind





















Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für die Rückmeldung, mein Hund bekommt Vasotop, jedoch kann ich nicht sagen wieviel gramm weil mein TA mir diese dosiert hat Aber da die Verpackung gesehen habe, diese war Rosa denke ich mir 1,25mg. Mein Hund wiegt 11kg.

Es wurde nur das Herz abgehört kein Ultraschall gemacht, lt.TA ist dies nicht nötig weil sie nur eine leichte Herzschwäche hat und ein bissi Wasser in der Lunge hier hat sie aber am DI eine Spritze zum entwässern erhalten.

Crataeguslösung bekommt sie schon, den Zuckerspiegel messe ich jeden Tag in der Früh und am Abend.

Also soll ich auf jeden Fall einen Ultraschall machen lassen? Und nochmal mit dem TA dies abklären.

Danke für Ihre Mühe Grüße aus Österreich

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

fragen Sie auf jeden Fall nach der Menge Ramipril pro Vasotoptablette; bei 1,25 mg-Tabletten ist die Standarddosis zu Beginn 1 Tablette pro 10 kg 1x tgl.)., in der regel beginnt man mit der halben Dosierung , (bei Bedarf falls dies nicht ausreicht kann im späteren Verlauf bis auf 2 Tabletten pro Tag erhöht werden . Auch bei 11kg würde ich mit 1,25 mg/Tag beginnen. (in Deutschland haben die 1,25mg-Tabletten eine beigene Farbe)

Wenn der Zuckerspiegel von Ihnen gemessen wird und normal ist, ist das sehr gut.

Ich würde auf jeden Fall entweder Röntgen oder Ultraschall machen lassen, da dann gezielter behandelt werden kann.

Freundliche Grüße,

Udo kind











Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

haben Sie noch eine online (ohne konkrete Untersuchungen) beantwortbare Frage? Dann erhalten Sie selbstverständlich noch einmal eine Antwort.
Ansonsten wäre es nach den gegebenen Informationen angemessen und fair zu Mindest mit "Frage beantwortet" zu bewerten. Nur dann wird die Arbeit des Experten durch justanswer aus Ihrer Anzahlung bezahlt. Nur durch eine Zusammenarbeit in gegenseitigem Vertrauen kann ein Forum wie justanswer funktionieren.
Danke für Ihr Verständnis und Ihre hoffentlich doch noch erfolgende neutrale oder positive Bewertung.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Udo Kind

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1056
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis f. Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    4102
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1150
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    4094
    praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von Biron

    Biron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    591
    Seit 2003 Spezialpraxis für Reptilien und andere Exoten, Dozent für tierärztliche Weiterbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierexpertin/2014-8-31_221147_Tehnja1.64x64.jpg Avatar von Kleintierärztin

    Kleintierärztin

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3376
    Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/IE/ierarztonline/2015-11-27_8627_...64x64.jpg Avatar von Tierarzt-online

    Tierarzt-online

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    753
    praktizierende Tierärztin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin