So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16580
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo ich habe einen Dobermann rüden der nimmt immer mehr ab

Kundenfrage

Hallo ich habe einen Dobermann rüden der nimmt immer mehr ab entwurmt und geimpft ist er was kann es sein weil er ist nur noch haut und Knochen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
hierfür kann es mehrere Ursachen geben:

-eine Stoffwechselerkrankung wie der Schildrüse,Diabetes
-ein Parasitenbefall
-ein Mangel
-eine organsiche Ursache
-eine Futtermittelunverträglichkeit
-eine psychische Ursache wie Streß,hormonell bei unkastrierten Rüden möglich

Ich würde ihnen daher raten zunächt ein Blutbild machen zu lassen um damit die Organwerte zu überprüfen sowie einen Mangel auschließen zu können,auich den Blutzucker zu kontrollieren.Ferner eine Kotuntersuchung machen zu lassen um Parasiten auszuschließen,neben Würmern wären dies Kokzidien oder Giardien,welche nicht mit den herkömmlichen Wurmmitteln behandelt werden können.Je nach befund kann man dann eine gezielte Therapie durchführen.Was füttern sie ihm und wieviel am Tag?

Beste Grüße

Corina Morasch







Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich füttere 3* täglich bosch aktiv je300g

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich würde ihnen raten gerade bei einen sehr aktiven Hund die Futtermenge zu erhöhen,auf 3xtgl 400g ,aber in jeden Fall eine Blutuntersuchung machen zu lassen um eine Erkrtankung als ursache auszuschließen.Aktive Hunde benötigen oft eine größere Menge Futter,d.h auch 1-1,5 kg ,zudem ein Dobermann auch ein recht großer Hund ist,dennoch kann man ohne genauere Untersuchung insbesondere ein Blutbild eine Erkrankung nicht ausschließen,gerade Stoffwechselerkrankungen wie Schildrüsenfunktionsstörungen können für ein Abmagern verantworltich sein,daher sollten die Schildrüsenwerte in jeden Fall mitüberprüft werden.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch





Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank ***** *****

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin