So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Guten Abend, lieber Tierarzt, Ich hoffe, Sie können mir raten: LEIDER

Beantwortete Frage:

Guten Abend, lieber Tierarzt,
Ich hoffe, Sie können mir raten:
LEIDER habe ich meiner Katze (Europa. Kurzhaar, 5.1kg) anstelle ihres Antibiotikums (Clavaseptin 62.5mg) versehentlich die für mich gedachte Tablette Pantoprazol 40mg verabreicht!
Muss ich jetzt etwas unternehmen? Von der hiesigen Kleintierklinik bekam ich keinen eindeutigen Rat ...
Für eine hilfreiche Antwort wäre ich Ihnen SEHR dankbar
G.K.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,

Sie brauchen sich normalerweise keine größeren Sorgen zu machen. Der Wirkstoff wird von Katzen gut vertragen und führt nur sehr selten zu Nebenwirkungen. Um wirklich ernsthafte Probleme zu verursachen müssen laut toxikologischer Datenbank mehrere Gramm pro kg Körpergewicht aufgenommen werden.

Es kann zu Erbrechen, Durchfall, Blähungen oder Appetitlosigkeit kommen. Diese Nebenwirkungen treten aber in der Regel erst nach der mehrmaligen Eingabe des Medikaments auf.

Sie sollten die Katze auf jeden Fall über Nacht unter Beobachtung behalten, ich denke aber nicht, dass Sie sich hier ernsthafte Sorgen zu machen brauchen.

Alles Gute für Ihre Katze
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort und auch für die guten Wünsche! Ich habe meine Katze bereits vorsichtshalber im Haus behalten.Bis jetzt (drei Std. nach der Eingabe) sieht alles gut aus. Kann ich ihr wie gewohnt über Nacht ihr normales Trockenfutter hinstellen? Und ist Katzenmilch o.k.? Noch einmal vielen Dank!

Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sorry, ich war zwischenzeitlich nicht am Computer, daher antworte ich erst jetzt.

Ich würde ihr ganz normal ihr gewohntes Futter geben. Milch kann die Aufnahme von manchen Giftstoffen erhöhen, so dass ich hiermit lieber einen Tag aussetzen würde.

Wenn morgen im Laufe des Tages alles normal ist kann sie auch wieder die Milch haben und nach draußen gehen (was sie bis dahin vermutlich auch einfordern wird ;-)

Kleintierärztin und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin