So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis seit 1996
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Dringende Hilfe benötigt

Kundenfrage

Dringende Hilfe benötigt
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.

Bitte schildern Sie das aufgetretene Problem und ob es für die Tierartbezeichnung "Plauk" evtl. noch einen anderen Namen gibt, da diese nicht bekannt ist. Danke.

 

PS: handelt es sich um eine Katze?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sorry hab Tierarzt gelesen , es geht sich um meine trächtige Katze

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Der Ausdruck "Plauk" wird nicht in allen Regionen für eine trächtige Region verwendet. Welches Problem hat die Katze denn?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich sagte doch gerade das ich Tierarzt statt Tierart gelesen habe.... es ist eine normale Hauskatze... meine Katze ist hochschwanger und hat seit ca 2 Tagen am Vagina Ausgang eine Rosa blase die sich aber immer wieder reinzieht. Man sagte mir schon es wäre die Fruchtblase , oder auch der Schleimpfropf. Ich habe nicht die Möglichkeit zum Tierarzt zu kommen da ich es leider finanziell nicht kann (Portmone leer) abgesehen davon ist unser Haus Tierarzt nicht zu erreichen.

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sorry, mein Beitrag und Ihre Angabe haben sich überschnitten (wegen Plauck... ).

Leider können Sie hier selbst nicht viel machen, evtl. sind operative Maßnahmen (Kaiserschnitt) erforderlich. Sie können selbst nur dafür sorgen, daß die vorgefallene Schleimhaut nicht austrocknet, indem Sie sie mit einem feuchten Tuch bedecken.

Wie ist das Allgemeinbefinden der Katze? Gibt es schon Milch in den Zitzen?

Insbesondere falls Allgemeinbefinden gestört wäre es leider sehr wichtig, daß Sie Ihre Katze bald von einem Tierarzt untersuchen lassen.

Infos zur Geburt finden Sie hier:
http://www.klinikneuhaus.ch/pdf/geburt.pdf

Weitere allgemeine Info zur Geburt finden Sie auch hier:
- http://www.vitalitys.ch/PDF/Geburt_Hund_Katze.pdf
- http://www.acr-ev.de/fachb04.htm
- http://www.royal-canin.de/katze/katzenzucht/ablauf-der-geburt/
- www.cattery-pale-moon.de/www.pale-moon...de/Katzengeburt.htm
- www.gukamien.de/geburt.htm

Unterstützend (aber keinesfalls ggf. nötige tierärztliche Untersuchung und Behandlung ersetzend) könnten Sie PulsatillaD6 sowie Caulophyllum D6 stündlich im Wechsel1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli geben. Bei Wehenschwäche ist auch Secale cornutum D6 oft hilfreich.

Ich drücke Ihnen und Ihrer Katze die Daumen!

Freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind


Freundliche Grüße,

Udo Kind

PS:
In diesen Verzeichnissen sind Tierärzte aufgeführt, die Hausbesuche machen:

- http://www.ihr-guter-tierarzt.de/schlagwort/hausbesuche/

- www.tierarztmobil.com/


falls erforderlich:
Notdienste finden Sie hier:
- http://www.vetfinder.mobi/
- http://catsonline-forum.de/index.php?option=com_sobi2&sobi2Task=search&Itemid=61
- www.tierdoc24.de
- über die Feuerwehr / Polizei vor Ort
- auf den Anrufbeantwortern fast aller Tierärzte wird der Notdienst angegeben
- Tierkliniken haben immer 24 Stunden Dienst.


Vielleicht können Sie mit einer Praxis auch Anzahlung und Ratenzahlungen vereinbaren.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Bitte - falls es keine Ergänzungsfrage mehr gibt, die ich ggf. gern noch beantworte - die erbrachte Leistung (d.h. die Beantwortung Ihrer Frage) durch neutrales oder positives Bewerten honorieren (nur dann findet eine Bezahlung statt), auf diesem Vertrauen zum Kunden basiert die Arbeit des Experten. Ohne neutrales oder positives Bewerten bleibt die Arbeit des Experten komplett unbezahlt. Sie bewerten (und bezahlen), indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

Danke im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind