So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an G-Clemens.
G-Clemens
G-Clemens, Tierarzt
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 524
Erfahrung:  Tiermedizinerin
75737504
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
G-Clemens ist jetzt online.

Hallo. Bei meiner Katze wurde Anfang April 2014 Diabetes diagnostizie

Kundenfrage

Hallo. Bei meiner Katze wurde Anfang April 2014 Diabetes diagnostiziert. Sie trank nach einer Cortisonspritze ungewoehnlich viel.Ich mache hometesting, spritze Lantus und fuettere Zucker- u. Ballaststofffrei. Die Werte meines BZ Messgerätes stimmen mit den Laborwerten überein. Der Ketonwert über BZ gemessenen beträgt 0,2. Sie spricht hervorragend auf Lantus an und hat jetzt frueh einen Nuechternwert von ca.80, wenn ich am Abend 0,25 IE gespritzt habe. Nach bereits 48 Stunden ohne Insulingabe hat sie immer noch einen Nuechternwert von 112. Wie erkenne ich, dass sie in Remission geht? Wann sollte ich doch die Bauchspeicheldrüse mit Insulin etwas unterstuetzen?
Für Ihre Antwort bedanke XXXXX XXXXX im Voraus.
Mit freundlichen Gruessen
D. Dibonas
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

info@justanswer.de oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNNspan>
Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.



Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  G-Clemens hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
ich moechte gerne Ihre Frage beantworten
dass nach einer Cortisonspritze der Blutzuckerwert bei einer katze ansteigt ist normal und in der regel absolut nicht behandlungsbeduerftig. katzen koennen einen vorruebergehenden Diabetes bei jeder Krankheit und bei jedem Stress haben, deshalb muss man im Labor den Fructosaminwert messen, nur dieser ist aussagekraeftig. ist er erhoeht hat die Katze Diabetes, ist er nicht erhoeht , hat sie nur einen vorruebergehenden Diabetes und man wartet ab und gibt kein Insulin, denn der vberschwindet in der tregel wieder.
ich hoffe ich konnte Ihnen helfen und stehe gerne fuer Fragen zur Verfuegung, lieben Gruss gabi Clemens.
Bitte sind sie so nett und bewerten mich, denn nur so werde ich von just answer fuer meine beratung bezahlt, vielen dank im voraus.