So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16251
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Hund hat Kieferklemme.

Kundenfrage

Mein Hund hat Kieferklemme.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

können sie etwas genauer die Symptomatik beschreiben,kann er das Kiefer nicht richtig öfffnen ,kann er damit freßen?Es wäre in jeden Fall ratsam ein entzündungshemmendes medikament zu verabreichen wie z.B. Metacam,eventuell auch Prednisolon,da sehr wahrscheinlich ein entzündlicher Prozeß vorliegt,welcher auch Schmerzenm bereitet.Wurde das kiefer geröngt,da auch eine gelenksveränderung vorliegen könnte oder aber auch ein tumoröses Geschehen die Ursache dafür sein könnte.Ich würde daher raten eine Röntgenuntersuchung des Kiefer machen zu lassen und entzündungshemmende Schmerzmittel zu geben,hömopathische Medikamente können sie gerne zur unterstützung verabriechen reichen aber sicher als alleinige Therapie nicht aus.

Beste Grüße und alles Gute

corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin