So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2574
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Meine Katze ist 2 Jahre alt und verliert viel Speichel Frist

Kundenfrage

Meine Katze ist 2 Jahre alt und verliert viel Speichel Frist aber wie immer
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Customer:

Hallo, danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne sofort bearbeite.

Customer:

Speichelt Ihre Katze immer oder nur zu einer bestimmten Tageszeit? Wenn sie alleine ist oder auch, wenn sie auf Ihrem Schoss sitzt?

Customer:

Es gibt verschiedene Gründe, warum eine Katze speichelt. Viele Katzen speicheln, wenn sie sich wohlfühlen, wenn sie z.B. gekrault werden. Auch wenn sie Futter erwarten, in Vorfreude darauf, fangen viele Katzen schon einmal an zu speicheln.

Customer:

Natürlich gibt es auch krankhafte Veränderungen in der Maulhöhle, die ein Speicheln verursachen können.

Customer:

Bitte schauen Sie einmal ins Maul, wenn es gefahrlos für Sie möglich ist. Die Zähne sollten weiß sein, ohne gelb-bräunlichen Rand. Auch das Zahnfleisch sollte nicht stark entzündet und gerötet sein. Bitte betrachten Sie auch die Zungen, ob Verletzungen daran erkennbar sind.

Customer:

Sollten Sie Veränderungen in der Maulhöhle feststellen, sollten Sie möglichst in den nächsten Tagen zu Ihrem Tierarzt fahren, damit er die Maulhöhle kontrollieren kann.

Customer:

Auch gewisse Viruserkrankungen ( FIV, Leukose) können Veränderungen der Maulschleimhaut verursachen. In diesen Fällen sollten Blutuntersuchungen gemacht werden.

Customer:

Leider gibt es einen Fehler hier im Chat, weshalb meine Antwort ständig wiederholt wird.

Customer:

Trotzdem hoffe ich, dass meine Antwort Ihnen etwas geholfen hat.

Customer:

Sollten Sie weitere Fragen haben, werde ich sie Ihnen gerne beantworten.

Customer:

Mit freundlichen Grüßen

Customer:

B. Hillenbrand, Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Benutzer,

 

bei meinem 1. Versuch, Ihnen zu antworten, wurde meine Antwort nur 3-4 fach wiedergegeben, ohne dass ich Einfluss nehmen konnte. Wie ich sehe, ist dies jetzt korrigiert. Deshalb antworte ich jetzt nocheinmal in kompakter Form.

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wenn eine Katze speichelt, kann dies verschiedene Ursachen haben.

 

Schauen Sie sich zuerst einmal das Maul innen an. Wie sehen die Zähne aus? Hat sie Zahnstein? Ist das Zahnfleisch normal rosa oder sehr rot, evtl ein roter Rand um die Zähne? Sind Verletzungen, besonders auf der Zunge oder am Zungenrand zu sehen?

 

Das Speicheln kann durch Entzündungen in der Maulhöhle bedingt sein. Diese können durch Bakterien oder auch durch Viren bedingt sein. Mögliche Viren können FIV, (eine Immunabwehrschwäche),Leukose, aber auch ein Katzenschnupfenvirus sein.

Auch Verletzungen in der Maulhöhle führen zum Speicheln. Verletzungen können entstehen, wenn die Katze an etwas scharf-kantigem leckt, z. B: Konservendosenrand, Glasscherbe.

Auch schlechte Zähne mit viel Zahnstein oder Karies können Entzündungen verursachen.

Ein Fremdkörper, der wischen den Zähnen sitzt, z. B. ein kurzer Grashalm, ein Stück Futter führt zum Speicheln. Meist Reiben die Katzen dann allerdings mit der Pfote an der Schnauze.

Ebenso kommt es bei manchen Katzen vor, dass sie speicheln, wenn sie eine Entzündung in Hals oder Rachen haben.

 

Die Behandlung hängt immer von der Ursache ab. Sind die Zähne schlecht, muss eine Zahnsanierung durchgeführt werden.

Viruserkrankungen können über das Blut nachgewiesen werden.

 

Zuhause können Sie ihr Mercurius solubilis D8 und Lachesis D8, jeweils 5 Globuli 3 x tgl. geben.

Dies ersetzt allerdings nicht den Besuch beim Tierarzt zur Abklärung der Ursache.

 

 

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort helfen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Ich antworte Ihnen gerne direkt noch einmal.

 

Sie haben keine Frage mehr? Bitte vergessen Sie nicht, meine Antwort durch das Klicken auf ein positives Smiley zu bewerten, denn nur dann kann meine Arbeit von JA bezahlt werden.

Vielen Dank im Voraus!

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin