So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2642
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo! Gerade eben kam ich nach Hause und bemerktet das sie,

Kundenfrage

Hallo! Gerade eben kam ich nach Hause und bemerktet das sie, mich zwar wahrgenommen Hat, jedoch wurde ich alles andere als, wie sonst üblich, überschwenglich begrüßt!
Im weiteren Verlauf bemerkte ich "Erbrochenes" auf dem Fußboden, welches ich von Farbe und Konsistenz her, als normal bezeichnen würde ( nicht grünlich! *** leicht mit Haaren durchsetzt )!
Sie mauzte ein paar mal... ansonsten kein Laut und vor allem kein Schnurren ( was sonst fasst ständig da ist ).

Ebenfalls reagiert sie nicht auf das Wörtchen "Leckerli"!!
Im Normalfall würde sie grosse Augen machen und eiligst auf den Kratzbaum klettern. Dort ist der "Leckerli-Platz)

Was ist nur los mit meiner Lilo?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tierarzt-online :

Hallo, danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne sofort bearbeite.

Tierarzt-online :

Guten Morgen, ist Ihre Katze Freigänger?

Tierarzt-online :

Bitte messen Sie zuerst einmal Temperatur. Die Normaltemperatur liegt zwischen 38,0 und 39,0 Grad. Hat sie deutlich über 39,5 Grad, dann hat sie Fieber. Dann sollten SIe heute mit ihr zum Tierarzt gehen, damit sie untersucht wird und ggf. ein Antibiotikum bekommt. Dann schauen SIe sich bitte ihre Schleimhäute an. Sind sie rosa, so wie bei uns? Wenn sie weißlich sind, kann ein Kreislaufproblem vorliegen, dann sollten sie auch mit Ihrer Katze zum Tierarzt gehen.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Habe leider kein Thermometer!

JACUSTOMER-y4robruu- :

Insgesamt macht sie halt einen "abwesenden Eindruck.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Sonst reagiert sie auf jedes Wort von mir...

Tierarzt-online :

Wenn diese Dinge in Ordnung sind (kein Fieber, rosa Schleimhäute) kann es sein, dass Ihre Katze eine Magenschleimhautentzündung hat. Dann sollten Sie ihr heute kein Futter und auch keine Leckerlies mehr anbieten. Trinken darf sie, möglichst Kamillen- oder Fencheltee, mit etwas Honig gesüsst. Zusätzlich können Sie ihr Nux vomica D6, 3 x 5 Globuli tgl. Ab morgen bekommt sie dann Schonkost, abgekochtes Huhn/Pute mit Reis und Hüttenkäse.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Achso...Freigänger ist sie nicht!

Tierarzt-online :

Wenn Sie keine Temperatur messen können und die Katze sehr apathisch ist, sollten Sie mit ihr zum Tierarzt gehen, damit sie gründlich untersucht werden kann. Dazu sollte sicherlich auch eine Blutuntersuchung gemacht werden, um festzustellen, welche Veränderungen vorliegen und ob Organstörungen (Niere, Leber, Bauchspeicheldrüse) vorliegen.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Muss ich mir ernsthafte Gedanken machen? Oder kann ich selbst erst einmal schlafen gehen ( habe grad eben Feierabend. ..)

JACUSTOMER-y4robruu- :

Also sehr apathisch ist sie nicht! Nur halt extrem ruhig ( kein Schnurren oder mautzen)

Tierarzt-online :

Wenn Ihre Katze sehr apathisch ist, sollten SIe vielleicht zuerst zum Tierarzt oder Tierklinik. Denn dann kann ein ernstes Problem vorliegen. Es kann sein, dass sie Kreislaufprobleme hat, und deshalb so desorientiert wirkt. Wenn sie sich normal verhält, können Sie auch erst einmal abwarten. Sollte sie aber ständig weiter erbrechen, müssen Sie zum Tierarzt.

Tierarzt-online :

Dass ihr nach dem Erbechen noch übel ist, kann durchaus sein. Geben Sie ihr Nux vomica D6 (rezeptfrei in der Apotheke) und beobachten Sie ihre Katze erst noch einmal. Wenn sie dann ruhig schläft, können SIe wahrscheinlich erst noch einmal abwarten.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Nein! Ich sagte doch ... sehr apatisch ist sie nicht!! Sitzt halt nur sehr ruhig da, schnurrt kein bisschen ( aas sie sonst macht...)

Tierarzt-online :

Sorry, da haben sich die Antworten wohl überschnitten.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Ok. Dann werde ich erstmal schlafen gehen...

JACUSTOMER-y4robruu- :

Soll ich Das sonst zugängliche Trockenfutter erst einmal wegstellen und auf eine evtl. Hunger-Meldung von ihr warten??

Tierarzt-online :

Ja, ich würde ihr heute kein Futter mehr geben, sonst kann es sein, dass sie wieder erbricht. Der Magen sollte erst einmal zur Ruhe kommen. Und dann ab morgen Schonkost, wie oben beschrieben.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Kann ein späteres Verlangen naxh Futter auf eine zunehmende Besserung hindeuten ( analog zu uns Menschen? )

JACUSTOMER-y4robruu- :

Auf jeden Fall haben Sie mir sehr geholfen !

Tierarzt-online :

Ja, sobald es ihr besser geht und ihr nicht mehr übel ist, wird sie auch wieder fressen wollen.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Vielen Dank und Gute Nacht!

Tierarzt-online :

Dann wünsche ich Ihnen auch eine gute "Nacht" und gute Besserung für Ihre Katze.

JACUSTOMER-y4robruu- :

Danke. Ciao

Tierarzt-online :

Freundliche Grüße B. Hillenbrand Bitte vergessen SIe nicht die Bewertung der Beratung. Vielen Dank im Voraus!

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 3 Jahren.

Lieber Fragesteller

 

Haben Sie noch weitere Fragen? Ich werde sie Ihnen natürlich gerne beantworten.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, möchte ich Sie höflichst an eine neutrale oder positive Bewertung erinnern, welches die Voraussetzung für die ordnungsgemäße Bezahlung der Beratung ist.

Seien Sie fair!

Bewerten können Sie die Antwort, indem Sie auf eines der "positiven" Smileys (Frage beantwortet, informativ und hilfreich, Toller Service) klicken.

 

Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben


Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin