So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16394
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo, meine Katze ist sehr krank, angefangen hat es mit einer

Kundenfrage

hallo,
meine Katze ist sehr krank, angefangen hat es mit einer Gesäugebildung, es ist total angeschwollen und richtig hart geworden und hing schon fast am Boden, waren 3x mal beim Tierarzt, sie hatte Spritzen bekommen und nach einer Woche ist es gut zurückgegangen, aber dann nach ein paar Tagen fing die Katze schwer zu atmen an und ist total schlapp und hat kaum Appettit waren dann wieder beim Tierarzt und er meinte nur sowas hat er auch noch nie gesehen und war auch ratlos hat zwei Röntgenbilder vom Bauch und Lunge gemacht aber leider ohne Befund! Er meinte er spritz ihr jetzt etwas gegen den Kreislauf und das sie wieder appettit bekommt aber leider ohne erfolg das war nämlich gestern Mittag und bis heute atmet die Katze immer noch schwach und wird auch immer schwächer :(
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

hierfür kann es mehrere Ursachen geben:

-wenn sie noch nicht kastriert ist könnte es sich um eine Entzündung der Gebärmutter oder Zysten an den EierstöcXXXXX XXXXXdeln
-Infekt, z.B. FIP
-ein organisches Problem

Ich würde ihnen daher dringend raten mit ihr umgehend in eine Tierklink zu fahren und sie genauer untersuchen zu lassen,insbesondere eine Blututnersuchung machen zu lassen,ferner eine Ultraschalluntersuchung.Zudem müßte sie intensiv behandelt werden,d.h. Infusionen ,entzüundungshemmende Medikamente und vorallem bei einer Entzündung Antibiotikum um eine Sepsis(Blutvergfitung) zu verhindern.Wurde Fieber gemeßen,wenn nicht dann bitte selbst einmal rektal meßen,Normbereich liegt bei katzen zwischen 38-39,2 Grad,darüber spricht man von Fieber,unter 37,5 Grad von UntertemperaturLeider kann man auch eine Erkrtankung wie FIP,feline infektiöse Peritonitis,Bauchwassersucht,hierbei sammelt sich Flüssigkeit im Bauchraum und /oder Brustraum.Ich würde ihnen daher raten nicht länger abzuwarten sondern heute noch mit ihr in eine Tierklink zu fahren.

Beste Grüße und alles Gute

Corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo vielen Dank für Ihre Nachricht

ja sie hatte ja Fieber und hat Antibiotika bekommen und der Tierarzt hat gemeint er hat ihr ein Hormon gespritzt was die Rolligkeit einschränkt und er meinte am Freitag das es bestimmt von diesem Hormon kommt das sie so schwer atmet, dass Fieber war am Freitag auch weg. Sie haben ja auch zwei Röntgenbilder gemacht kann man da nicht sehen ob Zysten an den Eierstöcken ist o. Entzündung der Gebärmutter er hatte eins vom Bauch und der Lunge gemacht. und das Gesäuge ist auch deutlich zurückgegangen.

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

sie sollten in jeden Fall in eine Tierklink fahren,ich würde nicht länger abwarten,die oben genannten Ursachen wären alle denkbar welche in jeden Fall eine gezielte schnellst mögliche behandlung bedürfen.Eine Entzündung der Gebärmutter wäre daher in jeden Fall möglich.Diese Hormonpräparate werden leider oft nicht gut vertragen und eine vorübergehnde erhöhte Atemfrequenz kann auftreten,wenn sie jedoch immer schwächer wird sollten sie nicht mehr abwarten da eine sofortige tierärztliche behandlung notwendig ist.Ich drücke für sie und ihre katze die daumen.


Beste grüße

corina Morasch
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ja möchte auch nicht mehr abwarten, vielen Dank

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

bitte gerne,ich wünsche alles Gute.Sie können sich gerne später nochmals melden,wie es ihrer Katze geht.

Beste Grüße

Corina Morasch
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin