So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 16251
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin seit 2001, Eigene Kleintier- und Pferdepraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Huten morgen, Ich bin heute morgen aufgewacht und mein Mein

Kundenfrage

Huten morgen,
Ich bin heute morgen aufgewacht und mein Mein Ginger hat lautes Magenknurren uns isst nichts. So ist sie ganz munter, aber es ist komisch das sie nix essen möchten.
Sie ist ein Toy Pudel und 4 Monate alt.
Ich bitte um hilfe, was soll ich tun?
Direkt zum notarzt oder abwarten?
Vielen dank XXXXX XXXXX schnella antwort und Frohe Weihnachten :o)
Lg Nathalie
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage, welche ich gerne beantworte.

Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf eine Infektion hin. Dann sollten Sie zum örtlichen TA gehen, er kann passende Medikamente (Schmerzmittel, fiebersenkende Mittel und ggf. Antibiotika) geben, die die Infektion schnell abklingen lassen.

Zur Unterstützung können Sie Echinacea D6 Globuli geben, 3x tgl. 8 St.

Liegt kein Fieber vor, kann es sich um eine Magenverstimmung handeln. Wann wurde zuletzt Kot angesetzt? War dieser normal? Wann wurde zuletzt entwurmt?

Sollte länger kein Kot abgesetzt worden sein oder aber Durchfall bestehen, sollten Sie zur Kontrolle zum TA gehen.

Schauen Sie, ob der Hund in der Nacht evtl. Erbrochen hat.

Geben Sie lauwarmen Tee zu trinken und versuchen so den Appetitt anzuregen.

Es ist zu empfehlen, das Tier auf jeden Fall auf Schonkost umzustellen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Reis und gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

Zur Unterstützung können Sie Nux Vomica D6 Globuli 3x tgl. 10 St. geben und Ulcogant vor dem Fressen.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo vielen dank für die antwort. Fieber hat sie nich und ihr Kod war etwas hart aber ziehmlich normal. Trinken tut sie auch nicht. Ich probiere das mit lauwarmen Tee. Ist Kamille Tee auch ok? Wo bekomme ich die globulies? Apotheke?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Antwort.

Ja, Kamilletee ist ok Die Globuli bekommen SIe in jeder Apotheke.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Tiermedizin