So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-online.
Tierarzt-online
Tierarzt-online, Tierärztin
Kategorie: Tiermedizin
Zufriedene Kunden: 2669
Erfahrung:  praktizierende Tierärztin
76215251
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Tiermedizin hier ein
Tierarzt-online ist jetzt online.

Hallo Ich Habe sehr wichtige Fragen. Wenn ein Pferd einen

Kundenfrage

Hallo
Ich Habe sehr wichtige Fragen. Wenn ein Pferd einen Sehnenriss hat was passiert mit der Sehne und wie wird sie behandelt?
Was darf das Pferd danach wieder ?
Darf es normal geritten werden ?
Darf es springen usw.?
Bitte um viele Infos, da mir das Pferd zum Kaufen angeboten wurde.
mit freundlichen Grüßen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Tiermedizin
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo

 

vielen Dank für Ihre Frage, die ich gerne beantworte.

Ein Sehnenriss bei einem Pferd ist immer eine ernste Sache.

Zuerst hängt es davon ab, um welche Sehne es sich handelt.

Dann die Frage, war die Sehne komplett durch oder hatte sie ein im Ultraschall erkennbares Loch. Wie lange ist dieser Unfall her?

Grundsätzlich ist es so, dass sich nach einer Sehnenverletzung zwar Narbengewebe bildet, welches die Sehne wieder zusammenwachsen und funktionieren lässt, aber es ist kein normales Sehnengewebe und deutlich weniger elastisch. Dadurch kann es bei entsprechender Belastung schneller zu erneuten Problemen kommen, speziell oberhalb der vorher defekten Stelle.

Wenn eine Sehne gerissen ist, bedeutet das zuerst einmal längere Zeit stehen, dann über Monate Schritt führen, später Schritt reiten, nur auf hartem Boden. Wenn der Heilungsverlauf gut ist, kann nach 6 - 12 Monaten mit leichter Belastung wieder begonnen werden. Während dieser Zeit bekommt das Pferd entsprechende Medikamente, Entzündungshemmer, aufbauende und heilungsunterstützende Präraprate. Auch die Irap-Therapie (eine Art Stammzellentherapie) kann die Heilung fördern.

Ob das Pferd wieder voll belastbar wird hängt von vielen Faktoren ab.

Sicher ist, dass die gerissene und wieder geheilte Sehne ein Schwachpunkt bleibt..

Ob das Pferd wieder gesprungen werden kann oder darf hängt davon ab, welche Sehne betroffen warund wie der Heilungsverlauf war. War es die Beugesehne am Vorderbein (eine der häufigsten Verletzungen), wäre ich vorsichtig, da diese Sehne beim Springen sehr stark belastet wird.

 

Auf alle Fälle sollten Sie bei einem solchen Vorbericht eine Ankaufsuntersuchung mit Röntgenbildern und vor allem mit einer Ultraschalluntersuchung der entsprechenden Sehne machen lassen. Danach kann Ihr Tierarzt sicher eine gezieltere Prognose stellen.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen.

Sollten Sie noch Fragen haben, beantworte ich sie Ihnen gerne.

 

Bitte bewerten Sie meine Antwort durch Klicken auf ein positives oder neutrales Smiley, damit ich von JA bezahlt werden kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

 

 

Tierarzt-online und weitere Experten für Tiermedizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

Haben Sie dazu noch weitere Fragen?
ich antworte gern direkt noch einmal,

Falls keine Fragen mehr bestehen, würde ich mich über eine positive Bewertung durch Klicken auf ein positives oder neutrales Smiley freuen. Nur so kann ich von J.A. bezahlt werden.

Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin

Experte:  Tierarzt-online hat geantwortet vor 4 Jahren.

Lieber Nutzer,

 

danke für die gute Bewertung und den tollen Bonus.

Ich wünsche Ihnen viel Glück und Freude beim Reiten.

 

Mit freundlichen Grüßen

B. Hillenbrand

Tierärztin